Manuskript, Typoskript: Detektiv-Bericht über die Verhältnisse des zukünftigen Schwiegersohnes Paul Benedick (1894-1953)Bild vergrößernDieses Bild ist möglicherweise urheberrechtlich geschützt und darf nur mit ausdrücklicher Genehmigung verwendet werden.
Inv.-Nr.:
2000/231/10/1-11
Sammlungsbereich:
Archiv
Gattung:
Manuskript, Typoskript

Salomonski & Comp.

Detektiv-Bericht über die Verhältnisse des zukünftigen Schwiegersohnes Paul Benedick (1894-1953)

Papier

Berlin 1.10.1912

Höhe:
28.9 cm
Breite:
21.7 cm

Elf Seiten ausführlicher Bericht, maschinenschriftlich.
Bericht über Paul Benedick (im Dokument: Benedik), Markgrafenstr. 69, Berlin. Der Bericht wurde vom zukünftigen Schwager bei einem Detektivbüro angefordert und enthält viele Details zur Familie Benedick. Für die Auskünfte wurden 40 Mark berechnet.

Literatur- und Abbildungsnachweis:
Zwei Jahrtausende deutsch-jüdische Geschichte. Geschichten einer Ausstellung. [Begleitbuch]. Hrsg. von der Stiftung Jüdisches Museum Berlin, 2001. [2. Auflage, 2002].
Dargestellt/erwähnt:
Ludwig Sachs, Benedick (10.4.1885 - 1953) Familie, Paul Benedick (10.4.1885 - 1953)
Schlagwort Inhalt/Geographie:
Landau; Familienleben; Brautpaar; Berlin; Bericht
Schlagwort Kontext:
Dauerausstellung JMB: 7.2.2 Familienleben - Im Schoße der Familie - Partnersuche und Familiengründung; Familienbeziehung; Dienstleistung
Schlagwort Objektart:
Typoskript

Schreiben Sie uns: