Druckgrafik: Kiddusch. Aus der Mappe "Bilder aus der Synagoge - Gottesdienstliche Vorgänge nach dem Leben gezeichnet"Bild vergrößernDieses Bild ist möglicherweise urheberrechtlich geschützt und darf nur mit ausdrücklicher Genehmigung verwendet werden.
Inv.-Nr.:
GDR 78/39/0
Sammlungsbereich:
Kunst
Gattung:
Druckgrafik

Wilhelm Thielmann (1868 - 1924)

Kiddusch. Aus der Mappe "Bilder aus der Synagoge - Gottesdienstliche Vorgänge nach dem Leben gezeichnet"

Lichtdruck nach Bleistiftzeichnung auf Papier, montiert auf Pappe

Frankfurt a.M.: Heinrich Keller Druck (1900) nach dem Original von 1900

Höhe:
48 cm
Breite:
31.7 cm

Blattmaß

Signatur:
u.r. (hs. im Druck): Wilh. Thielmann / 1900
Inschrift:
o.M. (auf Pappe): THIELMANN: AUS DER SYNAGOGE.; u.M. (auf Pappe): 1./ KIDDUSCH.; u.r. (auf Pappe): Verlag von Heinrich Keller in Frankfurt a. M.

-

Literatur- und Abbildungsnachweis:
-Judaica Katalog, Kat.-Nr. 203, S. 301, Abb. S. 293. Dressler, Willy Oskar (Hg.): Dresslers Kunsthandbuch. Das Buch der lebenden deutschen Künstler, Altertumsforscher, Kunstgelehrten und Kunstschriftsteller, Berlin 1906, S. 191. Wegner, Karl-Hermann: Bilder aus der Synagoge. Zur Selbstdarstellung des Kasseler Judentums im 19. Jahrhundert, in: Juden in Kassel 1808-1933. Eine Dokumentation anläßlich des 100. Geburtstages von Franz Rosenzweig, Kat. Kulturamts der Stadt Kassel, Kassel 1986, S. 50ff.
Dargestellt/erwähnt:
Ludwig Horwitz
Schlagwort Inhalt/Geographie:
Talar; Synagoge Kassel (1838-1938; Neubau: seit 2000); Tallit; Kopfbedeckung; Kind; Kiddusch-Becher; Kiddusch; Kerze; Gruppendarstellung; Frankfurt am Main; Chasan; Bima
Schlagwort Kontext:
Dauerausstellung JMB: 9.2 Modernisierung der Synagoge; jüdischer Gottesdienst
Schlagwort Objektart:
Lichtdruck

Schreiben Sie uns: