Postmitteilung: Antrag auf Genehmigung der Ausfuhr von persönlichen Gegenständen nach PalästinaBild vergrößernDieses Bild ist möglicherweise urheberrechtlich geschützt und darf nur mit ausdrücklicher Genehmigung verwendet werden.
Inv.-Nr.:
2000/106/9
Sammlungsbereich:
Archiv
Gattung:
Postmitteilung

Antrag auf Genehmigung der Ausfuhr von persönlichen Gegenständen nach Palästina

Papier, Tinte, Stempelfarbe

Berlin Datum der Beglaubigung 8.11.1933

Höhe:
28 cm
Breite:
22.2 cm

gedruckter Briefkopf, handschriftlich, abgestempelt, Gebührenmarke, diverse Unterschriften
Die Spedition Rudolf Spanier war spezialisiert auf Transporte nach Palästina. In diesem Brief an das Polizeirevier Hankestrasse, bittet Rudolf Spanier die persönlichen Gegenstände von Bezalel Jehuda Landau nach Palästina ausführen zu dürfen. Er versichert, dass die Gegenstände nur zum eigenen Gebrauch dienen. Dem Antrag wurde offensichtlich stattgegeben.

Dargestellt/erwähnt:
Rudolf Spanier Spedition
Schlagwort Inhalt/Geographie:
Vorbereitung zur Emigration; Transportwesen; Emigration nach Palästina; Berlin
Schlagwort Kontext:
Unternehmensgeschichte
Schlagwort Objektart:
Briefbogen; Antrag (Schreiben)

Schreiben Sie uns: