Fotografie (s/w): Miri Kempler (geb. 1923) an ihrem ersten SchultagBild vergrößernDieses Bild ist möglicherweise urheberrechtlich geschützt und darf nur mit ausdrücklicher Genehmigung verwendet werden.
Inv.-Nr.:
2000/106/7
Sammlungsbereich:
Fotografische Sammlung
Gattung:
Fotografie (s/w)

Fotografenatelier A. Wertheim

Miri Kempler (geb. 1923) an ihrem ersten Schultag

Fotografie

Berlin 1930

Höhe:
13.8 cm
Breite:
9 cm
Inschrift:
Atelierstempel: A. Wertheim / Rosenthaler Str.

S/W-Fotografie, Hochformat, Atelieraufnahme.
Miri Kempler in einem dunklem Kleid und zweifarbigen Schnürstiefeln mit Schulranzen und Zuckertüte steht vor einem Tischchen. Links von ihr am Boden steht eine kleine Schiefertafel mit der Aufschrift "Mein erster Schulgang". Hintergrund: floral gemusterte Vorhänge.

Literatur- und Abbildungsnachweis:
Berlin Transit: Jüdische Migranten aus Osteuropa in den 1920er Jahren, hg. von der Stiftung JMB in Zusammenarbeit mit dem Forschungsprojekt "Charlottengrad und Scheunenviertel. Osteuropäisch-jüdsiche Migranten im Berlin der 1920/30er Jahre", Osteuropa-Institut, Freie Universität Berlin, Wallstein Verlag 2012, S. 56.
Beschriftung Rückseite:
handschriftlich, mit Kugelschreiber: "Miri Kempler 1930"
Dargestellt/erwähnt:
Kempler Familie
Schlagwort Inhalt/Geographie:
Tasche; Einschulung; Scheunenviertel (Berlin-Mitte); Schreibgerät; Porträt; Kind; Berlin
Schlagwort Kontext:
Dauerausstellung JMB: 7.2.1 Familienleben - Im Schoße der Familie - Kindheit und Jugend; Kindheit
Schlagwort Objektart:
Schwarz-Weiß-Fotografie

Schreiben Sie uns: