Druckgrafik: Guckkastenbild: Die Neue Synagoge zu BerlinBild vergrößernDieses Bild ist möglicherweise urheberrechtlich geschützt und darf nur mit ausdrücklicher Genehmigung verwendet werden.
Inv.-Nr.:
GDR 77/15/0
Sammlungsbereich:
Kunst
Gattung:
Druckgrafik

Anonym, Winckelmann u. Söhne

Guckkastenbild: Die Neue Synagoge zu Berlin

Lithografie, aquarelliert

Berlin ca. 1888

Höhe:
32.4 cm
Breite:
40 cm

Blattmaß

Signatur:
u.l.: Guckkastenbilder N° 120.; u.r.: bei Winckelmann u. Söhne in Berlin
Inschrift:
u.M.:DIE NEUE SYNAGOGE ZU BERLIN. (seitenverkehrt); u.l.: Guckkastenbild No. 120, u.r.: bei Winckelmann u.Söhne in Berlin

Das Innere der Synagoge in der Oranienburger Stra├če. Architekt der Synagoge: Eduard Knoblauch.

Literatur- und Abbildungsnachweis:
Blochel-Dittrich, Iris: Fürs verwöhnte Publikum. Von Neujahrsgrüßen und anderen Kostbarkeiten aus Papier, Zeitzeugnisse aus dem Jüdischen Museum Berlin, Köln: DuMont 2003, S. 40. Bendt, Vera: Judaica-Katalog, Kat. Berlin-Museum / Abteilung Jüdisches Museum, Berlin: Jüdisches Museum 1989, S. 51 (Nr. 8). Bothe, Ralf (Hg.) Synagogen in Berlin, Kat. Berlin Museum / Abteilung Jüdisches Museum, 2 Teile, Berlin: Willmuth Arenhövel 1983, S. 41, S 57 (Foto um 1874), Teil 1, S. 87-101, Teil 2, S.50ff. Verein für die Geschichte Berlins (Hg.): Der Bär von Berlin . Jahrbuch des Vereins für die Geschichte Berlins, Berlin: Westkreuz-Verlag 1987, S. 287.
Schlagwort Inhalt/Geographie:
Neue Synagoge (Berlin); Innenarchitektur
Schlagwort Kontext:
Dauerausstellung JMB: 9.2 Modernisierung der Synagoge; optisches Gerät; Historismus (Kunst)
Schlagwort Objektart:
Lithografie

Schreiben Sie uns: