dreidim. Gegenstand des weltlichen Gebrauchs: Reklameschild der Zigarettenfabrik ProblemBild vergrößernDieses Bild ist möglicherweise urheberrechtlich geschützt und darf nur mit ausdrücklicher Genehmigung verwendet werden.
Inv.-Nr.:
2000/250/2
Sammlungsbereich:
Alltagskultur
Gattung:
dreidim. Gegenstand des weltlichen Gebrauchs

Hans Rudi Erdt (1883 - 1925), Boos & Hahn

Reklameschild der Zigarettenfabrik Problem

Ortenberg/Baden 1922 bis 1930

Höhe:
59 cm
Breite:
59 cm
Inschrift:
unten links: Aufschrift: "Eigentum der Problem Zigarettenfabrik Berlin." - unten rechts: Aufschrift "Boos & Hahn, Ortenberg/Baden"

Emailleschild, gewölbt, schabloniert und lithographiert,
weißes Schild, rot, grün und schwarz umrandet, schematische Darstellung eines Kopfes mit Fez, eine Zigarette im Mund, darunter Aufschrift: "PROBLEM"
grüne Umrandung unten links Eigentumsvermerk; unten rechts Herstellersignatur.
Starke Abplatzungen und Fehlstellen.

Literatur- und Abbildungsnachweis:
Wunderlich, Sylke: Das große Buch der Emailplakate. Ein internationaler, historischer Überblick, Leipzig 1991, Abb. 108.
Dargestellt/erwähnt:
Cigarettenfabrik "Mahala" und "Problem" Szlama Rochmann
Schlagwort Inhalt/Geographie:
Fes (Kopfbedeckung); Zigarette; Orientale; Tabakindustrie; Ortenberg (Baden); Berlin
Schlagwort Kontext:
Dauerausstellung JMB: 10.2. Berlin, Berlin - Massenmedien, Unterhaltung; Unternehmensgeschichte
Schlagwort Objektart:
Werbeschild
Gehört zu:
Ansicht des Hauses der Familie Frankenstein in Flatow

Schreiben Sie uns: