Textil (religiöser Gebrauch): Schabbat-DeckchenBild vergrößernDieses Bild ist möglicherweise urheberrechtlich geschützt und darf nur mit ausdrücklicher Genehmigung verwendet werden.
Inv.-Nr.:
KGT 81/61/0
Sammlungsbereich:
Judaica/Angewandte Kunst
Gattung:
Textil (religiöser Gebrauch)

Schabbat-Deckchen

Leinen, bestickt, weiß; Stickerei in Baumwollgarn (rot)

Polen 19. Jahrhundert

Höhe:
35 cm
Breite:
41 cm

liegend gemessen

Inschrift:
Hebr., in dt. Übersetzung: "Und es ward Abend und es ward Morgen der sechste Tag. Da waren vollendet die Himmel und die Erde und all ihr Heer." [1M.1,31-2,1]

-

Literatur- und Abbildungsnachweis:
Die Sammlung Zvi Sofer, Ausst.Kat., Hameln 1980, Nr. 147 (mit Abb.), S. 61. Berlin-Museum / Abteilung Jüdisches Museum (Hg.): Katalog der Neuerwerbungen. Sammlung Sofer. Jüdisches Kultgerät, Kat. Berlin-Museum / Abteilung Jüdisches Museum, Berlin 1982, S. 61 (Nr. 147). Bendt, Vera/Berlin Museum (Hg.): Judaica-Katalog, Berlin 1989, Nr. 219, S. 325.
Schlagwort Inhalt/Geographie:
Be-Reschit: Die Schöpfungsgeschichte; Schabbat-Kerze; Polen; hebräische Schrift; Challa
Schlagwort Kontext:
Dauerausstellung JMB: 6.3 Tradition und Wandel - Schabbat
Schlagwort Objektart:
Challa-Deckchen

Schreiben Sie uns: