Druckerzeugnis: Oblate: LebensstufenBild vergrößernDieses Bild ist möglicherweise urheberrechtlich geschützt und darf nur mit ausdrücklicher Genehmigung verwendet werden.
Inv.-Nr.:
1999/211/14
Sammlungsbereich:
Archiv
Gattung:
Druckerzeugnis

Oblate: Lebensstufen

Chromolithographie auf Karton, geprägt, gestanzt

ca. 1900 bis 1913

Höhe:
8.7 cm
Breite:
9.7 cm

Lebenstreppe, 7 Stufen, auf der obersten der Bar Mizwa, drei weitere Lebensstationen in Ovalformen am Fuß der Treppe. Hinter den Figuren verläuft ein Geländer. Beschriftung auf jiddisch mit hebräischen Buchstaben.
Lesrichtung von rechts nach links.
unten: Mutter mit Kind an der Wiege (1 Jahr); Stufen von rechts nach links: Mutter mit Kleinkind in blauem Kinderkleidchen, sie stützt das Kind beim Laufen (2 Jahre); Knabe in Matrosenanzug und Hut auf Dreirad (3 Jahre); Knabe mit Schultasche (6 Jahre) Knabe mit Gebetsschal (13 Jahre, Bar Mizwa); Brautpaar unter Chuppa (20 Jahre); Familie (Vater, Mutter, drei Kinder - die älteren beiden Mädchen, der kleinste ein Junge) (30 Jahre); Mann im Mantel mit Stock und Zylinder (50 Jahre); am Fuß der Treppe: leicht gebeugter Mann mit Stock (70 Jahre); Greis mit Stock, der von einem Knaben an der Hand geführt wird (90 Jahre).
In der Sammlung des JMB befindet sich eine weitere Oblate mit Darstellung der Lebensstufen, dort nimmt das Brautpaar die höchste Stelle ein.

Literatur- und Abbildungsnachweis:
Fürs verwöhnte Publikum. Von Neujahrsgrüßen und anderen Kostbarkeiten aus Papier. Ein Essay von Iris Blochel-Dittrich. Reihe Zeitzeugnisse. JMB 2003. S. 84
Schlagwort Inhalt/Geographie:
Chuppa (Zeremonie); Matrosenanzug; Kinderfahrzeug; Lebenszyklus; Tallit; Personendarstellung; Mann; Lebensalter; Kopfbedeckung; Kind; Jiddisch; hebräische Schrift; Frau; Chuppa (Objekt)
Schlagwort Kontext:
JMB-Thema: Riten und Bräuche im jüdischen Lebenslauf; Religionspädagogik; jüdische Erziehung
Schlagwort Objektart:
Oblate (Kunst)

Schreiben Sie uns: