Manuskript, Typoskript: Mitteilung der Rückert-Schule Berlin-Schöneberg an Paula Doelle (1891-1966) über den Ausschluss ihrer Tochter Grete Myriam (1922-2013) vom SchulbesuchBild vergrößernDieses Bild ist möglicherweise urheberrechtlich geschützt und darf nur mit ausdrücklicher Genehmigung verwendet werden.
Inv.-Nr.:
DOK 92/4/8
Sammlungsbereich:
Archiv
Gattung:
Manuskript, Typoskript

Rückert-Schule

Mitteilung der Rückert-Schule Berlin-Schöneberg an Paula Doelle (1891-1966) über den Ausschluss ihrer Tochter Grete Myriam (1922-2013) vom Schulbesuch

Papier, Tinte

Berlin 5.8.1933

Höhe:
20.5 cm
Breite:
16 cm
Signatur:
Gummistempel: Rückert-Schule / Berlin-Schöneberg / Städt. Oberlyzeum

Ein Blatt, maschinenschriftlich mit Unterschrift.
Schreiben der Rückert-Schule an Paula Doelle verw. Lewy, dass ihre Tochter zum 30.6.1933 vom Schulbesuch ausgeschlossen wird.

Literatur- und Abbildungsnachweis:
Geschlossene Grenzen , die Internationale Flüchtlingskonferenz von Évian 1938, Ausstellungskatalog der TU Berlin, Zentrum für Antisemitismusforschung, Gedenkstätte Deutscher Widerstand, 2018, S. 21
Siehe auch:
http://www.jmberlin.de/1933/de/08_05_ausschluss-von-grete-miriam-levy-vom-schulbesuch.php, http://www.jmberlin.de/1933/de/08_05_ausschluss-von-grete-miriam-levy-vom-schulbesuch.php
Dargestellt/erwähnt:
Miriam Sesi Kolm (28.1.1922 - 20.6.2013), Paula Urmann (8.1.1891 - 19.1.1966)
Schlagwort Inhalt/Geographie:
Berlin-Schöneberg (Ortsteil); Gymnasium; Gesetz gegen die Überfüllung von deutschen Schulen und Hochschulen (1933); Ausgrenzung
Schlagwort Kontext:
Dauerausstellung JMB: 12.2 Nationalsozialismus - Jüdische Einrichtungen; Dauerausstellung JMB: 9.3 Modernisierung der Erziehung; Schulbildung
Schlagwort Objektart:
Schreiben (Dokument)

Schreiben Sie uns: