Fotografie (s/w): Marion Ehrlich (1928- deportiert 1942) und Ruth Preuss (1926 - deportiert 1942) als Schülerinnen mit "Judenstern" auf dem Jüdischen Friedhof in WeißenseeBild vergrößernDieses Bild ist möglicherweise urheberrechtlich geschützt und darf nur mit ausdrücklicher Genehmigung verwendet werden.
Inv.-Nr.:
FOT 92/13/11
Sammlungsbereich:
Fotografische Sammlung
Gattung:
Fotografie (s/w)

Marion Ehrlich (1928- deportiert 1942) und Ruth Preuss (1926 - deportiert 1942) als Schülerinnen mit "Judenstern" auf dem Jüdischen Friedhof in Weißensee

Fotografie, Papier

Berlin 7.1942

Höhe:
4.7 cm
Breite:
6.5 cm

Schwarz-weiß Foto, Querformat.
Das Bild zeigt Marion Ehrlich und Ruth Preuß im Juli 1942 auf dem Gelände des Jüdischen Friedhofs Weißensee. Hier arbeiteten die Schülerinnen und Schüler der Jüdischen Mittelschule nach der zwangsweisen Schließung ihrer Schule.

Dargestellt/erwähnt:
Jüdische Mittelschule Lindenstrasse, Ruth Preuss (geb. 3.10.1926), Marion Ehrlich (geb. 27.1.1928)
Schlagwort Inhalt/Geographie:
Jüdischer Friedhof Berlin-Weißensee; Schülerin; Jugendlicher; Judenstern
Schlagwort Kontext:
Dauerausstellung JMB: 12.2 Nationalsozialismus - Jüdische Einrichtungen; jüdische Schule
Schlagwort Objektart:
Schwarz-Weiß-Fotografie

Schreiben Sie uns: