Manuskript, Typoskript: Ärztliche Bescheinigung für Bianka Hassel (1881-1945)Bild vergrößernDieses Bild ist möglicherweise urheberrechtlich geschützt und darf nur mit ausdrücklicher Genehmigung verwendet werden.
Inv.-Nr.:
DOK 88/16/26
Sammlungsbereich:
Archiv
Gattung:
Manuskript, Typoskript

Ärztliche Bescheinigung für Bianka Hassel (1881-1945)

Papier, Bleistift, Kopierstift

Theresienstadt 19.6.1945

Höhe:
15.3 cm
Breite:
20.8 cm
Signatur:
diverse unleserliche Stempel

Ärztliche Bescheinigung für Bianka Hassel geb. Streisand (1881-1945): Dr. Richard Stein, Vordruck, handschriftlich ausgefüllt, tschechisch, Terezín, 19.06.1945.
Bescheinigung des Theresienstädter Arztes, dass die Patientin Bianka Hassel Anzeichen einer Infektionskrankheit zeigt und wegen des Auftretens von Flecktyphus im Lager eine erhöhte Aufmerksamkeit bestehen sollte. Es wird die Überwachung im Heimatort angeordnet.
Bianka Hassel starb wenige Wochen später in Theresienstadt.

Dargestellt/erwähnt:
Konzentrationslager Theresienstadt, Bianka Hassel (27.1.1881 - 6.7.1945)
Schlagwort Inhalt/Geographie:
Repatriierung; Theresienstadt (Konzentrationslager); Infektionskrankheit
Schlagwort Kontext:
Schoa-Überlebender (Erste Generation); Befreiung
Schlagwort Objektart:
Attest

Schreiben Sie uns: