Manuskript, Typoskript: Pfadfinderbuch aus dem Besitz von Erich Meyer (geb. 1920)Bild vergrößernDieses Bild ist möglicherweise urheberrechtlich geschützt und darf nur mit ausdrücklicher Genehmigung verwendet werden.
Inv.-Nr.:
2000/270/2
Sammlungsbereich:
Archiv
Gattung:
Manuskript, Typoskript

Erich Meyer

Pfadfinderbuch aus dem Besitz von Erich Meyer (geb. 1920)

Karton, Papier, Tinte, Buchbinderleinen

Frankfurt am Main 5.1935

Höhe:
13.5 cm
Breite:
8.5 cm
Tiefe:
1.3 cm

Zusatzmaß: aufgeschlagen, sollte aufgeschlagen präsentiert werden

Kladde, Ecken und Rücken mit schwarzem Buchbinderleinen bezogen, Deckel mit schwarz/blau marmoriertem Papier, karierter Blättersatz; am hinteren Einbanddeckel ist eine Stifthalterung eingearbeitet, in der ein Bleistift steckt.
Das Buch des Mitgliedes des Pfadfinderbundes Makkabi-Hazair "Brith Hazophim" Erich Meyer, geb. 1920 und wohnhaft in Frankfurt am Main, enthält Notizen über: Spannweite der Arme, Gewicht, Körpergröße, Texte zur Geschichte der Pfadfinder, über ihre Symbole, Gesetze, ihren Gruß, über die Orientierung zum Beispiel nach den Gestirnen, Zeltbau und Nachrichtenübermittlung. Ganz vorn befindet sich ein Auszug aus dem Basler Programm und der Hinweis, das Endziel der Zophiut (des Pfadfindertums) sei die Chaluziut (die Einwanderung als Landarbeiter nach Palästina).

Dargestellt/erwähnt:
Jüdischer Pfadfinderbund Makkabi-Hazair
Schlagwort Inhalt/Geographie:
Pfadfinder; Jugendverband; Jugendlicher; jüdische Organisation; Frankfurt am Main; Chaluz; Alija
Schlagwort Kontext:
Dauerausstellung JMB: 11.1 Ost und West - Zionismus; Vorbereitung zur Emigration; jüdische Jugendbewegung
Schlagwort Objektart:
Manuskript

Schreiben Sie uns: