dreidim. Gegenstand des weltlichen Gebrauchs: Würfelpuzzle "Berliner Sehenswürdigkeiten"Bild vergrößernDieses Bild ist möglicherweise urheberrechtlich geschützt und darf nur mit ausdrücklicher Genehmigung verwendet werden.
Inv.-Nr.:
1999/78/0
Sammlungsbereich:
Alltagskultur
Gattung:
dreidim. Gegenstand des weltlichen Gebrauchs

Würfelpuzzle "Berliner Sehenswürdigkeiten"

Holz, Farblithographie auf Papier, Pappe

Berlin 20er Jahre des 20. Jahrhunderts

Höhe:
3.2 cm
Breite:
8.2 cm
Tiefe:
12.3 cm

Schachtel: Pappschachtel neu, Deckel mit rotem Kunststoff bezogen, Oberseite ebenfalls rot, schwarz umrandet, beschriftet: "Berlin." Oberseite des Deckels original, auf die neue Schachtel geklebt.
Puzzle: 15 Holzwürfel, mit Papier beklebt. Darstellungen: kolorierte Drucke nach Stichen, am unteren Rand betitelt: "SYNAGOGE.", "BRANDENBURGER THOR.", "PASSAGE.", "KGL. OPERNHAUS UND HEDWIGSKIRCHE.", "KAISERLICHES PALAIS.", "KRONPRINZLICHES PALAIS." Für die ersten vier Darstellungen liegen Vorlagenblättchen bei.

Literatur- und Abbildungsnachweis:
Fürs verwöhnte Publikum. Von Neujahrsgrüßen und anderen Kostbarkeiten aus Papier. Ein Essay von Iris Blochel-Dittrich. Reihe Zeitzeugnisse. JMB 2003. S. 42/43
Dargestellt/erwähnt:
Neue Synagoge Berlin
Schlagwort Inhalt/Geographie:
Neue Synagoge (Berlin); Berlin; Bauwerk; Architekturdarstellung; Architektur
Schlagwort Kontext:
Dauerausstellung JMB: 9.2 Modernisierung der Synagoge; Tourismus; Lokalgeschichte
Schlagwort Objektart:
Puzzle; Vorlage; Schachtel; Kinderspielzeug

Schreiben Sie uns: