Druckerzeugnis: Faltkarte mit Neujahrsgruß in hebräischer und englischer Sprache: Rabbiner mit Tora-Rolle vor einem SchiffBild vergrößernDieses Bild ist möglicherweise urheberrechtlich geschützt und darf nur mit ausdrücklicher Genehmigung verwendet werden.
Inv.-Nr.:
1999/211/25
Sammlungsbereich:
Archiv
Gattung:
Druckerzeugnis

Faltkarte mit Neujahrsgruß in hebräischer und englischer Sprache: Rabbiner mit Tora-Rolle vor einem Schiff

Chromolithographie auf Karton, geprägt, montiert

Deutschland ca. 1906 bis 1913

Höhe:
22 cm
Breite:
24 cm
Tiefe:
12 cm

Inschrift:
[hebr. Neujahrsgruß mit Vokalisierung] / "A happy New Year"

Faltkarte in Form eines mit Blumengirlanden verzierten Segelschiffs auf zweigeteilter, aufklappbarer Bodenplatte, mit aufgeklebten Oblaten in Chromolithographie. Die Grundelemente des Schiffes sind aus anderem Material, einfacher bedruckt (Offset?) und flach geprägt im Gegensatz zu den aufmontierten Zier-Oblaten. Die Oblaten stellen Blumensträuße dar (Veilchen, Rosen, eine fünfblättrige rosa Blütenpflanze), an der rechten Seite des Schiffes ein mit Veilchen umwundener Anker; zwei rosa Blüten verdecken ein Schriftfeld, dessen Ecken von vier Vergissmeinnicht-Blüten verziert werden. Am Mast, vor ein Wabenpapier-Element montiert, eine Oblate mit rosa Blüten in einer Henkelschale (die gleiche Oblate in kleinerer Ausführung klebt bei Inv.Nr. 1999/211/22 über der Schrift). Die Oblaten, die Bug und Heck des Schiffes schmücken, stellen je einen Rosenstrauß mit einer fliegenden und einer sitzenden Taube dar.
In vorderster Ebene ist eine Oblate mit der Darstellung eines Rabbiners mit Tora-Rolle angebracht.
Dier Frontseite der Karte (beim Aufstellen Unterseite der Bodenplatte) ist mit Veilchen(?)ranken bedruckt. Im Zentrum ist eine Oblate (Veilchen in Henkelschale) aufgeklebt, die eine Inschrift verdeckt (Vermutung: Valentinsgruß); darüber klebt der Rest einer weiteren Oblate, der hebräisch/englische Neujahrsgruß ist seitlich aufgestempelt.

Literatur- und Abbildungsnachweis:
Blochel-Dittrich, Iris: Fürs verwöhnte Publikum. Von Neujahrsgrüßen und anderen Kostbarkeiten aus Papier, Zeitzeugnisse aus dem Jüdischen Museum Berlin, Köln: DuMont 2003, S. 55.
Beschriftung Rückseite:
Stempel in blau: Made in Germany
Schlagwort Inhalt/Geographie:
Amtstracht; Blume; Herz (Symbol); Taube; Schiff; Rose; Tora-Rolle; Tallit; Rosch ha-Schana; Rabbiner; Magen David; Kippa; hebräische Schrift; Deutschland
Schlagwort Kontext:
Dauerausstellung JMB: 6.5 Tradition und Wandel - Feiertage
Schlagwort Objektart:
Klappkarte; Luxuspapier

Schreiben Sie uns: