Druckgrafik: Josef Süß Oppenheimer in Gefangenschaft und bei der UrteilsverkündungBild vergrößernDieses Bild ist möglicherweise urheberrechtlich geschützt und darf nur mit ausdrücklicher Genehmigung verwendet werden.
Inv.-Nr.:
2000/251/4
Sammlungsbereich:
Kunst
Gattung:
Druckgrafik

Elias Baeck, alias Heldenmuth (1679 - 1747)

Josef Süß Oppenheimer in Gefangenschaft und bei der Urteilsverkündung

Kupferstich, auf Hadernbütten

Augsburg 1738

Höhe:
33.7 cm
Breite:
22 cm

Maße: Blattgröße; Zusatzmaße: Darstellungsgröße Obere Darst.: 13,5 x 17,1 Untere Darst.: 13 x 17,1

Signatur:
u. Darst. u.r.: Elias Baeck a H. ad vivum del sculps et exc O V
Inschrift:
"Jud Süß in Gefangenschaft" / "Untere: Jud Süß bei der Urteilsverkündung" [weitere beschreibende Texte]

Text zu oberer Abb.: "Eigentliche Abbildung des Jud Süß nebst dem Zimer seiner Gefangenschaft auf dem Herren Hauß in Stuttgardt auch der Tisch samt den Speisen so ihme den letzten Tag vorgesetzt worden, alles nach der Natur gezeichnet. 1. Ein Schüssel worinn 6 Eyer, 2. Zwey hölzerne Deller auf jedem ein hölzerner Löffel, 3. Vor einem Kreuzer Weiß Brodt 4. Gesattene Linsen 5. Eine Fleisch Suppen 6. Ein Kälberner Braten, diese Speisen waren alle im schlecht erdenen Schisseln 7. Thee Schalen 8. Ein silbernes Thee Känlein 9. Eine Zucker Bix (?) 10. Ein grosser kupferner The Kessel 11. Drey grosse und ein klein hebraisch Buch 12. Zwey Scheiter auf welchem der Jud die zwey letzte Nacht mit dem Kopf auf dem Boden gelegen."
Text zu unterer Abb.: "Vorstellung des grossen Zimmers, auf dem Herren Hauß in Stuttgardt, in welchem die versamlete Comission an einer Tafe,l einen Winckelhaggen formierend, und mit rothem Tuch belegt war sizend, vor welche der Jud Süß zwischen 8. und 9. Uhr unter Leitung des armen Sünders Glögglein geführet, und Ihme durch einen Secretaire sein End Urtheil abgelesen, und der Stab gebrochen, und vor seine Füsse geworfen worden nachgehends von dem Schaftrichter gebunden wurde
1. Die versammlete Comission 2. Ablesung des Urtheils 3. Wird ihm der Stab gebrochen 4. Der Jud Süß 5. Der Schaftrichter und seine Untergebene 6. Die Wache"

Literatur- und Abbildungsnachweis:
Stiftung Jüdisches Museum Berlin (Hg.): Geschichten einer Ausstellung. Zwei Jahrtausende deutsch-jüdische Geschichte, Kat. Jüdisches Museum Berlin, Berlin: Proprietas-Verlag, 2. Auflage, 2002.
Dargestellt/erwähnt:
Joseph Süß-Oppenheimer (geb. 1698)
Schlagwort Inhalt/Geographie:
Stuttgart; Richter; Kopfbedeckung; Gerichtsprozess; Gefangener; Esskultur; Buch; Augsburg
Schlagwort Kontext:
Dauerausstellung JMB: 4 Stadt, Land, Hof; sozialer Abstieg; Hoffaktor; Antijudaismus
Schlagwort Objektart:
Kupferstich

Schreiben Sie uns: