Postmitteilung: Fragebogen des Präsidenten des Landgerichts II an Erna Proskauer (1903-2001) mit ergänzenden Fragen zum AriernachweisBild vergrößernDieses Bild ist möglicherweise urheberrechtlich geschützt und darf nur mit ausdrücklicher Genehmigung verwendet werden.
Inv.-Nr.:
DOK 87/23/38
Sammlungsbereich:
Archiv
Gattung:
Postmitteilung

Landgericht Berlin

Fragebogen des Präsidenten des Landgerichts II an Erna Proskauer (1903-2001) mit ergänzenden Fragen zum Ariernachweis

Papier

Berlin 26.5.1933

Höhe:
29.7 cm
Breite:
21 cm

Eine Seite, Fragebogen.
Die Fragen dienten der Überprüfung, ob Ausnahmebestimmungen des Gesetzes vom 7.4.1933 auf die Person zutrafen. Gezeichnet Hoffmann und beglaubigt von Justizsekretär Kanzleivorsteher Holis.
Fragenzusammenstellung des Präsidenten des Landgerichts zur Überprüfung, ob Ausnahmebestimmungen des Gesetzes vom 7.4.1933 zutreffen. Richter bzw. Juristen hatten Auskunft darüber zu geben, ob etwaige Ausnahmeregleungen, wie z.B. Frontkämpfertum, auf sie zutrafen.

Dargestellt/erwähnt:
Erna Proskauer
Schlagwort Inhalt/Geographie:
Berlin-Kreuzberg (Ortsteil); Jurist; Berufsbeamtengesetz (1933); Beamter
Schlagwort Kontext:
Dauerausstellung JMB: 8.3.3 Zerstörung der Emanzipation; berufstätige Frau; Berufsleben; Ausgrenzung
Schlagwort Objektart:
Fragebogen

Schreiben Sie uns: