Manuskript, Typoskript: Handgeschriebenes Arbeitsheft mit Zeichnungen aus der Berufsvorlehre aus dem Besitz von Willy Jacob Bild vergrößernDieses Bild ist möglicherweise urheberrechtlich geschützt und darf nur mit ausdrücklicher Genehmigung verwendet werden.
Inv.-Nr.:
DOK 95/43/2
Sammlungsbereich:
Archiv
Gattung:
Manuskript, Typoskript

Handgeschriebenes Arbeitsheft mit Zeichnungen aus der Berufsvorlehre aus dem Besitz von Willy Jacob

Papier, Tinte

Berlin ca. 1937 bis 1938

Höhe:
20.7 cm
Breite:
15 cm

Zusatzmaß: Breite aufgeschlagen

festgebundenes Heft, kariert, dreifacher Schutzumschlag, handschriftlich
Das Arbeitsheft (Berichtsheft) wurde von Willy Jacob während seiner Zeit an der Tagesschule für Berufsvorlehre in Berlin-Niederschönhausen geführt. In säuberlicher Schrift und präzisen Zeichnungen legte er seine Kenntnisse in den unterrichteten Fächern nieder. Es diente offensichtlich auch als Bewertungsgrundlage, da einzelne Abschnitte benotet wurden.

Literatur- und Abbildungsnachweis:
Lammel, Inge Jüdische Lebenswege : ein kulturhistorischer Streifzug durch Pankow und Niederschönhausen / Inge Lammel. - Überarb. und erw. Neuausg. in einem Bd. - Teetz/Berlin : Hentrich und Hentrich, 2007, S. 174 ff.
Dargestellt/erwähnt:
Tagesschule für Berufsvorlehre, Seev Jacob
Schlagwort Inhalt/Geographie:
Berlin-Niederschönhausen (Ortsteil); Handwerksberuf
Schlagwort Kontext:
Dauerausstellung JMB: 12.2 Nationalsozialismus - Jüdische Einrichtungen; Vorbereitung zur Emigration; Berufsbildungseinrichtung; Berufsausbildung
Schlagwort Objektart:
Heft

Schreiben Sie uns: