dreidim. Gegenstand des weltlichen Gebrauchs: Reklameschild für das Berliner TageblattBild vergrößernDieses Bild ist möglicherweise urheberrechtlich geschützt und darf nur mit ausdrücklicher Genehmigung verwendet werden.
Inv.-Nr.:
VAR 98/500/0
Sammlungsbereich:
Alltagskultur
Gattung:
dreidim. Gegenstand des weltlichen Gebrauchs

Reklameschild für das Berliner Tageblatt

Blech, emailliert

Berlin ca. 1905

Höhe:
16 cm
Breite:
51 cm
Inschrift:
"Berliner Tageblatt / Hier einzeln käuflich!"

Reklameschild des "Berliner Tageblatt"
Blech, gewölbt, zuckergußartig emailliert; in den Ecken Löcher zur Befestigung; Grundfarbe ocker, Schriftzug "Berliner Tageblatt" in gotischer Schrift, weiß mit schwarzer Umrandung und Schattierung; "Hier einzeln käuflich! weiß in Druckbuchstaben auf schwarzem Rechteckfeld

Literatur- und Abbildungsnachweis:
Stiftung Jüdisches Museum Berlin (Hg.): Geschichten einer Ausstellung. Zwei Jahrtausende deutsch-jüdische Geschichte, Kat. Jüdisches Museum Berlin, Berlin: Proprietas-Verlag, 2. Auflage, 2002. Kößling, Sabine: Juden in Berlin. Der Weg in die Moderne, in: Europas Juden im Mittelalter. Kat. Deutsches Historisches Museum, Berlin: Deutsches Historisches Museum 2005, S. 22-24.
Dargestellt/erwähnt:
Berliner Tageblatt
Schlagwort Inhalt/Geographie:
Zeitung; Verkauf; Berlin
Schlagwort Kontext:
Dauerausstellung JMB: 10.2. Berlin, Berlin - Massenmedien, Unterhaltung; Presse (Medien)
Schlagwort Objektart:
Werbeschild

Schreiben Sie uns: