Gemälde: Konzert in der OperBild vergrößernDieses Bild ist möglicherweise urheberrechtlich geschützt und darf nur mit ausdrücklicher Genehmigung verwendet werden.
Inv.-Nr.:
GEM 75/29/0
Sammlungsbereich:
Kunst
Gattung:
Gemälde

Max Liebermann (1847 - 8.2.1935)

Konzert in der Oper

Öl auf Leinwand

1921

Höhe:
51 cm
Breite:
65 cm

Maße mit Rahmen = Sondermaße

Signatur:
u.r.:M Liebermann 1921

Blick vom ersten Rang rechts an den Logen vorbei auf den Bühnenraum mit Orchester, mit zuhörendem Publikum in Seiten- und Rückenansicht.
Beim Gebäude handelt es sich um das Königliche Opernhaus (ab 1919 Preußische Staatsoper). Umbau 1926-28. Die Figuren auf der Brüstung wurden beim Wiederaufbau 1951-55 nicht wieder ergänzt.
Das Orchester stand 1908-1920 unter der Leitung von Richard Strauß, die Konzerte gehörten zu den wichtigsten Berliner Konzertereignissen.

Literatur- und Abbildungsnachweis:
Althaus, Karin: Künstlerfürsten: Liebermann, Lenbach, Stuck, Berlin: Stiftung Brandenburger Tor 2009, S. 103. Eberle, WV Liebermann, Nr. 1921/2, Bd. 2, S. 1025. Matthias Winzen (Hg.), Musik! Die Berliner Philharmoniker im 19. Jahrhundert - Die Entstehung eines Weltorchesters, Oberhausen 2015, S. 204-205
Beschriftung Rückseite:
Unterer Keilrahmenschenkel: Label Berlin Museum, Senatsleihgabe, Inv.Nr. GEM 75/29
oberer Keilrahmenschenkel: Schrift GEM 75/29
Stempel: Berlin Museum, Berlin 61, Lindenstraße 14
Schlagwort Inhalt/Geographie:
Berlin-Mitte (Ortsteil); Theatergebäude; Musiker; Konzertveranstaltung
Schlagwort Kontext:
Dauerausstellung JMB: 10.2. Berlin, Berlin - Massenmedien, Unterhaltung; Gesellschaftsleben
Schlagwort Objektart:
Gemälde

Schreiben Sie uns: