Druckerzeugnis: Tischkarte mit Blütenranken für Prof. Dr. Philipp Bersu, mit rückseitiger Beschriftung: "Wir gehn ins Chambre separée"Bild vergrößernDieses Bild ist möglicherweise urheberrechtlich geschützt und darf nur mit ausdrücklicher Genehmigung verwendet werden.
Inv.-Nr.:
DOK 89/2/263/001
Sammlungsbereich:
Archiv
Gattung:
Druckerzeugnis

Tischkarte mit Blütenranken für Prof. Dr. Philipp Bersu, mit rückseitiger Beschriftung: "Wir gehn ins Chambre separée"

Chromolithographie auf Karton, geprägt; Tinte

Deutschland ca. 1900 bis 1933

Höhe:
4.5 cm
Breite:
12.5 cm

Tischkarte in Chromolithographie, geprägt, mit Goldprägung. Kein Aufstellerchen.
Motiv: Beschriftungsfeld umrahmt von Ranken mit goldgeprägten Konturlinien, zartviolett getönte Blüten, ähnlich Passionsblumen.

Literatur- und Abbildungsnachweis:
Fürs verwöhnte Publikum. Von Neujahrsgrüßen und anderen Kostbarkeiten aus Papier. Ein Essay von Iris Blochel-Dittrich. Reihe Zeitzeugnisse. JMB 2003. S. 31
Beschriftung Rückseite:
in Bleistift: "Wir gehn ins Chambre separée"
Dargestellt/erwähnt:
Philipp Bersu (geb. 8.5.1859)
Schlagwort Inhalt/Geographie:
Blume; Ornament; Deutschland
Schlagwort Kontext:
Familienfeier; Esskultur; Bürgertum
Schlagwort Objektart:
Tischkarte; Luxuspapier
Dokument:
Findbuch: Sammlung Familien Meyer / Salinger
Gehört zu:
Sammeldatensatz: Konvolut der Familien Meyer und Salinger

Schreiben Sie uns: