Fotografie (s/w): Gruppenbild mit Franz Oppenheimer (1864-1943) als VerbindungsstudentBild vergrößernDieses Bild ist möglicherweise urheberrechtlich geschützt und darf nur mit ausdrücklicher Genehmigung verwendet werden.
Inv.-Nr.:
2000/298/22
Sammlungsbereich:
Fotografische Sammlung
Gattung:
Fotografie (s/w)

Oscar Roloff

Gruppenbild mit Franz Oppenheimer (1864-1943) als Verbindungsstudent

Fotografie

Berlin um 1884

Höhe:
16.2 cm
Breite:
10.3 cm
Signatur:
Vorderseite bedruckt: "Oscar Roloff Hof-Photograph//Sr.Königl.Hoheit des regierenden Grossherzogs von//Mecklenburg Schwerin u.d.reg.Fürsten v.Schwarzburg-Rudolstadt.//Inhaber d.np.gold.Medaille für Kunst und Wissenschaft.

Atelieraufnahme von Franz Oppenheimer als Verbindungsstudent in der Mitte mit zwei Kameraden. Die drei Studenten tragen den sogenannten "Vollwichs", bestehend aus Anzug, Handschuhen, einer Kopfbedeckung, einer Schärpe und dem Degen.

Literatur- und Abbildungsnachweis:
Franz Oppenheimer. Erlebtes Erstrebtes Erreichtes. Lebenserinnerungen, hrsg. von L.Y. Oppenheimer, Düsseldorf 1964. Volker Caspari, Klaus Lichtblau, "Franz Oppenheimer - Ökonom und Soziologe der ersten Stunde" Societäts Verlag 2014, S. 22 Claudia Willms, Franz Oppenheimer, Liberalter Sozialist, Zionist, Utopist, böhlau verlag 2018, S. 109
Beschriftung Rückseite:
Walther Menke // Oskar Levy // FM! // ? // Leibbursch // Dr. Oppenheimer//
Dargestellt/erwähnt:
Franz Oppenheimer (30.3.1864 - 30.9.1943)
Schlagwort Inhalt/Geographie:
Couleur; Studentenverbindung; Student; Gruppenporträt; Berlin
Schlagwort Objektart:
Schwarz-Weiß-Fotografie
Dokument:
Sammlung Franz Oppenheimer

Schreiben Sie uns: