Postmitteilung: Postkarte "M'or-hagola"Bild vergrößernDieses Bild ist möglicherweise urheberrechtlich geschützt und darf nur mit ausdrücklicher Genehmigung verwendet werden.
Inv.-Nr.:
2000/469/24
Sammlungsbereich:
Archiv
Gattung:
Postmitteilung

Ephraim Moses Lilien (23.5.1874 - 17.7.1925), Sociéte "Libanon"

Postkarte "M'or-hagola"

Lithografie, Karton

ca. 1900 bis 1910

Höhe:
14.2 cm
Breite:
9.2 cm

Frontaldarstellung eines lesenden Juden. Das Buch liegt aufgeschlagen auf einer Balustrade. Im Vordergrund sind zwei Kerzen, rechts und links, im Hintergrund ist eine Reihe von Kerzen aufgestellt. Das Bild ist von Ornamentik umrahmt. Untertitelt ist das Bild links unten mit: "E. M. Lilien. M'or-hagola" Auf der rechten Seite steht die hebräische Übersetzung. In der linken unteren Ecke steht: "Societé 'Libanon' Varsovie (56) und die hebräische Übersetzung.
Auf der Rückseite steht in zehn Sprachen "Postkarte" und in Englisch, Deutsch und Italienisch "Weltpostverein".
Das Bildmotiv existiert auch mit anderer Rahmung (Ornamente mit Davidsternen statt Etrog und Lulaw).

Schlagwort Inhalt/Geographie:
Jude (Darstellungstradition); Warschau; Tallit; Schofar; Ornament; Mann; Leuchter; Lektüre (Motiv); Kippa; Kerze; hebräische Schrift; Galut
Schlagwort Kontext:
Jugendstil; Jüdische Renaissance
Schlagwort Objektart:
Lithografie; Ansichtspostkarte
Gehört zu:
Exlibris Leo Winz (1876-1952)
Das Licht des Goluth

Schreiben Sie uns: