Postmitteilung: Postkarte "Das Stille Lied"Bild vergrößernDieses Bild ist möglicherweise urheberrechtlich geschützt und darf nur mit ausdrücklicher Genehmigung verwendet werden.
Inv.-Nr.:
2000/469/25
Sammlungsbereich:
Archiv
Gattung:
Postmitteilung

Ephraim Moses Lilien (23.5.1874 - 17.7.1925), Benjamin Harz Verlag

Postkarte "Das Stille Lied"

Lithografie, Karton

Berlin: B. Harz ca. 1900 bis 1910

Höhe:
14 cm
Breite:
9 cm

Darstellung eines sich küssenden Paares am rechten Rand des Bildes. Die Frau sitzt und wendet sich hoch zu dem sich zu ihr sich beugenden Mann. Auf der linken Seite sitzen zwei turtelnde Tauben auf einer Mauer. Im Vordergrund links ist ein Haufen von Früchten abgebildet, das Bild wird geteilt von einem Baum. Rechts und links umrahmen das Bild zwei Rosenbüsche.
Die Darstellung ist rechts unten mit "Das Stille Lied" und links unten mit "E. M. Lilien" untertitelt.
Auf der Rückseite ist ein Stempel vom Jüdischen Nationalfonds zu finden und folgender Schriftzug: 'Juda' Gesänge von Börries, Freiherrn v. Münchhausen Illustriert von E. M. Lilien.

Dargestellt/erwähnt:
Börries von Münchhausen (20.3.1874 - 16.3.1945), Keren Kajemeth LeIsrael JNF - KKL
Schlagwort Inhalt/Geographie:
Liebesbeziehung; Taube; Baum; Rose; Paar; Kleidung; Illustration; Rogoźnica; Frucht; Berlin
Schlagwort Kontext:
Jugendstil; Jüdische Renaissance
Schlagwort Objektart:
Kunstpostkarte; Lithografie

Schreiben Sie uns: