Memorabilia (dreidimensional): Medaille zur Erinnerung an den Sechstagekrieg mit den Porträts von Moshe Dayan (1915-1981) und Jizchak Rabin (1922-1995)Bild vergrößernDieses Bild ist möglicherweise urheberrechtlich geschützt und darf nur mit ausdrücklicher Genehmigung verwendet werden.
Inv.-Nr.:
2001/61/1
Sammlungsbereich:
Zeitgeschichte
Gattung:
Memorabilia (dreidimensional)

Medaille zur Erinnerung an den Sechstagekrieg mit den Porträts von Moshe Dayan (1915-1981) und Jizchak Rabin (1922-1995)

Bronze, Gelbguß

7.6.1967

Tiefe:
0.3 cm
Durchmesser:
6 cm
Signatur:
auf dem seitlichen Rand: SHEKEI, [Dreieck im Kreis, Hebräische Schrift ? und Nr. ]
Inschrift:
VS (engl. u. hebr.): "Moshe Dayan/ Yitzhak Rabin" RS (engl. u. hebr.): "Liberation of Jerusalem 7.6.1967"

Erinnerungsmedaille an der Sechstagekrieg.
Die Vorderseite zeigt die Reliefs der Profile von Moshe Dayan und Yitzhak Rabin, ringsum die Inschrift.
Auf der Rückseite befindet sich ein Relief eines Soldaten vor der Klagemauer, darum die Inschrift.

Dargestellt/erwähnt:
Moshe Dayan (20.5.1915 - 16.10.1981), Jitzchak Rabin (geb. 1.3.1922)
Schlagwort Inhalt/Geographie:
militärische Kopfbedeckung; Sechstagekrieg (1967); Westmauer; Soldat; Porträt; Politiker; Mann; Jerusalem; Israel (Geografie); hebräische Schrift
Schlagwort Kontext:
Dauerausstellung JMB: 13.4 Gegenwart - Coming out; nationale Identität; Gedenkkultur
Schlagwort Objektart:
Orden (Ehrenzeichen); Erinnerungsmedaille

Schreiben Sie uns: