Manuskript, Typoskript: Ahnentafel von Vera Schragenheim (geb. 1924), eingesandt bei der Gesellschaft für jüdische FamilienforschungBild vergrößernDieses Bild ist möglicherweise urheberrechtlich geschützt und darf nur mit ausdrücklicher Genehmigung verwendet werden.
Inv.-Nr.:
2000/505/21
Sammlungsbereich:
Archiv
Gattung:
Manuskript, Typoskript

Gesellschaft für Jüdische Familienforschung

Ahnentafel von Vera Schragenheim (geb. 1924), eingesandt bei der Gesellschaft für jüdische Familienforschung

Papier, Tinte

Hamburg ca. 1937 bis 1941

Höhe:
33 cm
Breite:
22 cm

Auflistung der Vorfahren von Vera Schragenheim,
handschriftlich auf Vordruck der Gesellschaft für jüdische Familienforschung
1. SAMUEL Schragenheim (?-?); verh. 2.
2. EDEL Schragenheim (?-?); verh. 1.
3. ISAAK Schragenheim (22. Tamus 1817-16.11.1890); Sohn von 1. und 2., verh. mit 6.
4. ABRAHAM Loewenberg (?-?); verh. mit 5.
5. ?, geb. Spanier (?-?); verh. mit 4.
6. JULIE Löwenberg (1822-22. Ijar 1865); Tochter von 4. und 5., verh. mit 3.
7. WOLF Enoch (1780-1843); verh. mit 8.
8. HENRIETTE Herz (1789-?); verh. mit 7.
9. JOSEF Enoch (1828-14.12.1878); Sohn von 7. und 8., verh. mit 12.
10. MARTIN MOSES Wolff (30.06.1800-17.01.1888); verh. mit 11.
11. HANNCHEN Meyer (31.12.1809-14.02.1897); verh. mit 10.
12. BERTHA Wolff (08.09.1838-27.01.1920); Tochter von 10. und 11., verh. mit 9.
13. ARNOLD Böninger (1841-24.11.1901); verh. mit 14.
14. CAROLINE Kaufmann (1846-26.02.1916); verh. mit 13.
15. MEYER JACOB Wagner (?-?); verh. mit 16.
16. BETTY Samuel (?-?); verh. mit 15.
17. ELIAS Schragenheim (geb. 25.03.1864); Sohn von 3. und 6., verh. mit 18.
18. CLÄRCHEN Enoch (geb. 04.07.1868); Tochter von 9. und 12., verh. mit 17.
19. MORITZ Böninger (geb. 28.04.1869); Sohn von 13. und 14., verh. mit 20.
20. MARIE Wagner (02.03.1859-25.07.1925); Tochter von 15. und 16., verh. mit 19.
21. HELLMUTH Schragenheim (geb. 15.08.1894); Sohn von 17. und 18., verh. mit 22.
22. SELMA Böninger (geb. 30.12.????); Tochter von 19. und 20., verh. mit 21.
23. VERA Schragenheim (geb. 14.07.1924); Tochter von 21. und 22.
Dieses Dokument gehört zu einer Sammlung von ca. 400 Ahnentafeln verschiedener jüdischer Familien aus allen Teilen des Deutschen Reiches aus der Zeit von 1936 bis 1942.

Dargestellt/erwähnt:
Schragenheim Familie
Schlagwort Inhalt/Geographie:
Hamburg
Schlagwort Kontext:
Dauerausstellung JMB: 7.2.2 Familienleben - Im Schoße der Familie - Partnersuche und Familiengründung; jüdische Organisation; Genealogie
Schlagwort Objektart:
Stammbaum; Formular

Schreiben Sie uns: