Druckerzeugnis: Lebensmittelkarte für Paul N. Pulvermann (1896-1984), ausgestellt auf seinen zwangsweise angenommenen Vornamen UriBild vergrößernDieses Bild ist möglicherweise urheberrechtlich geschützt und darf nur mit ausdrücklicher Genehmigung verwendet werden.
Inv.-Nr.:
DOK 79/6/13
Sammlungsbereich:
Archiv
Gattung:
Druckerzeugnis

Lebensmittelkarte für Paul N. Pulvermann (1896-1984), ausgestellt auf seinen zwangsweise angenommenen Vornamen Uri

Papier, Tinte, Stempelfarbe

Berlin 1.4.1945

Höhe:
16.5 cm
Breite:
15.8 cm

Hellrote Ergänzungskarte zur Grundkarte vom Ernährungsamt Berlin für Uri Pulvermann, mit dem Aufdruck "Jude" versehen. Die Karten sind vorgesehen für Nährmittel, Stärkeerzeugnisse, Brot und Fleisch. Einige Karten wurden abgerissen, die meisten verbliebenen mit einem "ungültig"-Stempel versehen.

Literatur- und Abbildungsnachweis:
Alice Weinreb, Modern Hungers - Food and Power in Twentieth-Century Germany, Oxford University Press, 2017, S. 77
Dargestellt/erwähnt:
Paul Norbert Pulvermann
Schlagwort Inhalt/Geographie:
Lebensmittel; NS-Symbol; Berlin-Kreuzberg (Ortsteil); Judenkennzeichnung; Berlin
Schlagwort Kontext:
Dauerausstellung JMB: 12.2 Nationalsozialismus - Jüdische Einrichtungen; Ernährung
Schlagwort Objektart:
Bezugsschein

Schreiben Sie uns: