Urkunde: Israelischer Reisepass für Margarete Fried (1885-1958)Bild vergrößernDieses Bild ist möglicherweise urheberrechtlich geschützt und darf nur mit ausdrücklicher Genehmigung verwendet werden.
Inv.-Nr.:
DOK 88/18/4/DOK 88/18/1-4
Sammlungsbereich:
Archiv
Gattung:
Urkunde

Israelischer Reisepass für Margarete Fried (1885-1958)

Papier, Tinte, Pappe, Fotografie, Stempelfarbe

Jerusalem 30.4.1953

Höhe:
15.3 cm
Breite:
19.3 cm

geöffnet Zusatzmaß: aufgeschlagen

Reisepass mit verschiedenen Stempeln der zuständigen Stellen bei der Einreise nach Großbritannien, Frankreich und Südafrika. Mit Vermerk, dass der Pass für alle Länder außer Deutschland gilt.
Die Vermerke "prat le-Germania"/à l'exception de L'Allemagne" ("Mit Ausnahme Deutschlands") wurden von der israelischen Regierung in einer Kabinettsitzung am 22. Februar 1956 aufgehoben.

Dargestellt/erwähnt:
Margarete Fried (20.5.1885 - 30.1.1958)
Schlagwort Inhalt/Geographie:
Passbild (fotografisches Genre); Jerusalem; Deutschland
Schlagwort Kontext:
internationale Beziehungen; Außenpolitik
Schlagwort Objektart:
Reisepass

Schreiben Sie uns: