dreidim. Gegenstand des weltlichen Gebrauchs: Ansteckabzeichen des Vereins für jüdische Krankenschwestern von Carola Oberndörfer (1910-2000)Bild vergrößernDieses Bild ist möglicherweise urheberrechtlich geschützt und darf nur mit ausdrücklicher Genehmigung verwendet werden.
Inv.-Nr.:
2001/32/24
Sammlungsbereich:
Alltagskultur
Gattung:
dreidim. Gegenstand des weltlichen Gebrauchs

Ansteckabzeichen des Vereins für jüdische Krankenschwestern von Carola Oberndörfer (1910-2000)

Silber

Berlin 1931

Tiefe:
0.4 cm
Durchmesser:
3.4 cm
Inschrift:
Vorderseite: VFJK Rückseite: Carola Oberndörfer, Berlin 1931.

Rundes, silbernes Ansteckabzeichen des Vereins für jüdische Krankenschwestern.
Auf der Vorderseite umschließt ein Davidstern die Inschrift; auf der Rückseite befindet sich ebenfalls eine Inschrift eingraviert.
Carola Oberndörfer machte 1931 ihr Examen als staatlich anerkannte Krankenpflegerin und begann noch im selben Jahr in der Jüdischen Gemeinde Berlin als Krankenschwester zu arbeiten.

Beschriftung Rückseite:
"Carola Oberndörfer, Berlin 1931" eingraviert
Dargestellt/erwähnt:
Carola Oberndörfer (28.3.1910 - 2000)
Schlagwort Inhalt/Geographie:
Monogramm; Magen David; Krankenschwester; Berufsverband; Berlin
Schlagwort Kontext:
jüdische Organisation; Berufsleben
Schlagwort Objektart:
Anstecknadel; Abzeichen

Schreiben Sie uns: