Fotografie (s/w): Ansicht des Mosse-Hauses während der Straßenkämpfe kurz nach dem Ersten WeltkriegBild vergrößernDieses Bild ist möglicherweise urheberrechtlich geschützt und darf nur mit ausdrücklicher Genehmigung verwendet werden.
Inv.-Nr.:
FOT 87/500/0
Sammlungsbereich:
Fotografische Sammlung
Gattung:
Fotografie (s/w)

Ansicht des Mosse-Hauses während der Straßenkämpfe kurz nach dem Ersten Weltkrieg

Fotografie

Berlin um 1919

Höhe:
13.8 cm
Breite:
8.7 cm

Rückseite mit Postkartenaufdruck, nicht gelaufen, Randstärke ungleichmäßig.
Die Fotografie zeigt das in Straßenkämpfen beschädigte Druck-und Verlagsgebäude des von Rudolf Mosse herausgegebenen Berliner Tageblatts.
Im Bild sieht man eine Menschenmenge vor dem Eingang des Hauses, die sich die Zerstörungen besieht. Vermutlich wurde das Foto von einem professionellen Fotografen aufgenommen. Es existiert in ähnlichen Ausschnitten vor allem als Postkarte. Die Beschädigungen waren Anlass für eine Erneuerung der von Cremer & Wolffenstein geschaffenen Fassade und Aufstockung des Gebäudes durch Erich Mendelssohn.

Dargestellt/erwähnt:
Rudolf Mosse-Verlag
Schlagwort Inhalt/Geographie:
Berlin-Mitte (Ortsteil); Verlag; Novemberrevolution (1918); Gebäude
Schlagwort Objektart:
Schwarz-Weiß-Fotografie

Schreiben Sie uns: