Druckgrafik: Gartenportal des Palais ReichenheimBild vergrößernDieses Bild ist möglicherweise urheberrechtlich geschützt und darf nur mit ausdrücklicher Genehmigung verwendet werden.
Inv.-Nr.:
2001/233/1
Sammlungsbereich:
Kunst
Gattung:
Druckgrafik

Kayser & v.Groszheim, Hugo Licht (1841 - 1923), Graphische Kunstanstalt Römmler & Jonas

Gartenportal des Palais Reichenheim

Heliogravüre auf Kunstdruckkarton

Berlin: Ernst Wasmuth 1882

Höhe:
48.2 cm
Breite:
32.4 cm

Blattmaße

Inschrift:
oben: ARCHITEKTUR DEUTSCHLANDS - BERLIN, Bl 163. u.l.: Kayser&v.Groszheim, Architekten ; u.m.: PORTAL ZUM GARTEN. PALAIS REICHENHEIM. RAUCHSTRASSE.; u.m.: Verlag von Ernst Wasmuth, Berlin; u.r.: Lichtdruck v. Römmler & Jonas, Dresden.

S/W-Fotografie, Bild des Gartenportals des Palais Reichenheim in der Rauchstrasse 21, 4 Pfosten, auf den beiden inneren Hauptpfosten stehen jeweils eine Gaslaterne, der linke trägt die Hausnummer 21, Tor und Zaun sind aus Schmiedeisen mit Blumenranken gestaltet, hinter dem Eingang befindet sich ein zentraler Fußweg zu einer Haustür, und dem in die Breite gezogenen Haus, davor sind rechts und links des Weges hohe Bäume, links eine weitere Hausfront.
Das Haus wurde 1881 fertiggestellt, der Druck 1882 in der Serie "Architektur Deutschlands" veröffentlicht.

Beschriftung Rückseite:
ovaler Stempel, blau: "ACADEMIE MINERVA GRONINGEN"
Dargestellt/erwähnt:
Ferdinand Reichenheim (1817 - 1902)
Schlagwort Inhalt/Geographie:
Berlin-Tiergarten (Ortsteil); Berlin
Schlagwort Objektart:
Heliogravüre

Schreiben Sie uns: