Memorabilia (dreidimensional): Verdienstmedaille des Roten Kreuzes III. Klasse mit Band aus dem Besitz von Max Hulbert (1913-2000)Bild vergrößernDieses Bild ist möglicherweise urheberrechtlich geschützt und darf nur mit ausdrücklicher Genehmigung verwendet werden.
Inv.-Nr.:
2002/118/152
Sammlungsbereich:
Alltagskultur
Gattung:
Memorabilia (dreidimensional)

Verdienstmedaille des Roten Kreuzes III. Klasse mit Band aus dem Besitz von Max Hulbert (1913-2000)

Eisen, Textil

1898 bis 1918

Tiefe:
0.3 cm
Durchmesser:
3.3 cm

Länge des Bandes = 8,00 cm

Inschrift:
recto: "W / R / A / V" verso: "FUER VERDIENSTE UM DAS ROTHE KREUZ"

Verdienstmedaille des Roten Kreuzes III. Klasse.
Die Medaille am Band zeigt auf dem Avers mittig das Rote Kreuz, an dessen Armen Kronen aufgehängt sind. In den Ecken des Kreuzes befindet sich jeweils ein Buchstabe: W (Wilhelm) / R (Rex) / A (Auguste) / V (Victoria) im Uhrzeigersinn.
Das Revers zeigt mittig die Inschrift, linksseitig rankt ein Eichenzweig. Das Band ist in den Farben: rot - schwarz/weiß - rot - weiß/schwarz - rot gestreift.
Kaiser Wilhelm stiftete am 1. Oktober 1898 die Medaille in 3 Klassen.
Die Medaille stammt aus dem Besitz von Max Hulbert; wurde aber wahrscheinlich Ludwig Halberstaedter (1877-1949), dem Vater von Max Hulbert, verliehen; dies kann aber nicht nachgewiesen werden.

Dargestellt/erwähnt:
Auguste Viktoria (1858 - 1921), Rotes Kreuz, Wilhelm II. (1859 - 1941), Max Hulbert (2.4.1913 - 10.2000)
Schlagwort Inhalt/Geographie:
Eiche (Pflanze); Krone; Kreuz (Symbol); Hilfsorganisation; Deutsches Reich
Schlagwort Objektart:
Verdienstmedaille
Dokument:
Findbuch: Konvolut_157_Sammlung Familie Halberstaedter
Gehört zu:
Sammeldatensatz: Sammlung Familie Halberstaedter

Schreiben Sie uns: