Fotografie (s/w): Gruppenbild von Krankenschwestern des Jüdischen KrankenhausesBild vergrößernDieses Bild ist möglicherweise urheberrechtlich geschützt und darf nur mit ausdrücklicher Genehmigung verwendet werden.
Inv.-Nr.:
FOT 89/14/3
Sammlungsbereich:
Fotografische Sammlung
Gattung:
Fotografie (s/w)

P. Stitzkowski Photo Kino Stitz

Gruppenbild von Krankenschwestern des Jüdischen Krankenhauses

Fotografie

Berlin um 1936

Höhe:
8.5 cm
Breite:
11.6 cm

gerahmt: 42 x 56 x 2,7 cm

S/W-Amateuraufnahme, Querformat.
Sechs Krankenschwestern in ihrer Uniform stehen in einem Halbkreis im Freien. Die Dritte von links ist die OP-Schwester Rose, später Rose Heimann.

Beschriftung Rückseite:
3. v. li. Schwester Rosel OP-Schwester (heute Rose Heimann)
Stempel des Fotoateliers
Dargestellt/erwähnt:
Rosalie Pauline Heimann (2.6.1899 - 12.1997), Jüdisches Krankenhaus in Berlin
Schlagwort Inhalt/Geographie:
Berlin-Gesundbrunnen (Ortsteil); Tracht; Krankenschwester; Krankenhaus; Gruppenbild
Schlagwort Kontext:
Dauerausstellung JMB: 0.4 Achse des Exils
Schlagwort Objektart:
Schwarz-Weiß-Fotografie

Schreiben Sie uns: