Druckerzeugnis: Durchlass-Schein des Konzentrationslagers Theresienstadt für Trude Haake (1894-1986)Bild vergrößernDieses Bild ist möglicherweise urheberrechtlich geschützt und darf nur mit ausdrücklicher Genehmigung verwendet werden.
Inv.-Nr.:
2003/219/6
Sammlungsbereich:
Archiv
Gattung:
Druckerzeugnis

Jüdische Selbstverwaltung Theresienstadt, Der Judenälteste des Ghetto Theresienstadt

Durchlass-Schein des Konzentrationslagers Theresienstadt für Trude Haake (1894-1986)

Papier, Tinte

Theresienstadt 4.10.1944

Höhe:
10.5 cm
Breite:
7.2 cm

Vordruck, handschriftlich ausgefüllt, abgestempelt, unleserliche Unterschrift über dem vorgedruckten Namen von Paul Eppstein.
Der Schein berechtigte Trude Haake zum Verlassen der Unterkunft nach 20 Uhr. Als Gültigkeitsdatum ist der 4.10.-31.12.1944 angegeben. Paul Eppstein war bereits einige Tage zuvor ermordet worden.

Dargestellt/erwähnt:
Konzentrationslager Theresienstadt, Paul Eppstein (4.3.1902 - 27.9.1944), Trude Haake (19.2.1894 - 2.1986)
Schlagwort Inhalt/Geographie:
Theresienstadt (Konzentrationslager)
Schlagwort Kontext:
Zwangsarbeit
Schlagwort Objektart:
Passierschein

Schreiben Sie uns: