Memorabilia (dreidimensional): Abzeichen für Beobachter auf Marineflugzeugen aus dem Besitz von Friedrich Marckwald (1892-1917)Bild vergrößernDieses Bild ist möglicherweise urheberrechtlich geschützt und darf nur mit ausdrücklicher Genehmigung verwendet werden.
Inv.-Nr.:
VAR 87/3/1
Sammlungsbereich:
Alltagskultur
Gattung:
Memorabilia (dreidimensional)

Hugo Schaper

Abzeichen für Beobachter auf Marineflugzeugen aus dem Besitz von Friedrich Marckwald (1892-1917)

Bronze; Gelbguss vergoldet, graviert, Nadel: Silber

Berlin 28.5.1915 bis 2.12.1917

Höhe:
7.2 cm
Breite:
4.7 cm
Tiefe:
1.1 cm
Signatur:
Nadel (gestempelt): "H. Schaper"
Inschrift:
Rückseite (graviert): "Markwald / Marine Land / Flieger Abt. 2"

Goldenes Abzeichen für Beobachter auf Marineflugzeugen; ovale goldfarbene Medaille mit Anstecknadel; in der Mitte ein Adler, den Blick nach links gerichtet, vor untergehender Sonne; umrandet wird der Adler von Eichenlaub und Lorbeer, dazwischen oben mittig eine Krone.
Am 2. Dezember 1917 stürzte Fritz Marckwald 1917 als Marineflugzeugführer in Konstanza/Rumänien tödlich ab. Seine Familie nahm das Abzeichen in die Emigration nach Brasilien mit.

Beschriftung Rückseite:
"Markwald Marine Land Flieger Abt. 2"
Dargestellt/erwähnt:
Friedrich Marckwald (29.2.1892 - 2.12.1917)
Schlagwort Inhalt/Geographie:
Adler; Sonne; Eiche (Pflanze); Lorbeer; Krone; Weltkrieg (1914-1918); Luftstreitkräfte; Berlin
Schlagwort Kontext:
Dauerausstellung JMB: 8 - Auch Juden werden Deutsche; Einstieg Objektsuche: Neue Dauerausstellung; Emigration nach Brasilien; Wehrdienst
Schlagwort Objektart:
Orden (Ehrenzeichen); Abzeichen

Schreiben Sie uns: