Fotografie (s/w): Mutterschulkurs der Jüdischen Gemeinde zu Berlin Bild vergrößernDieses Bild ist möglicherweise urheberrechtlich geschützt und darf nur mit ausdrücklicher Genehmigung verwendet werden.
Inv.-Nr.:
FOT 88/500/33/012
Sammlungsbereich:
Fotografische Sammlung
Gattung:
Fotografie (s/w)

Herbert Sonnenfeld (29.9.1906 - 1972)

Mutterschulkurs der Jüdischen Gemeinde zu Berlin

Fotografie (s/w-Negativfilm)

Berlin 1935

Höhe:
2.4 cm
Breite:
3.6 cm

Maße = Original-Negativ Sondermaße = neue Abzüge

Säuglingsschwester mit weißer Schwesternkleidung und Haube demonstriert jungen Müttern anhand einer Puppe, wie man das Baby hält. Schwester auf die Puppe blickend.
Vermutlich fand der Kurs im Haus der Jüdischen Kinderhilfe, Auguststraße 14/15 statt.

Literatur- und Abbildungsnachweis:
N.N.: Sie haben das Kind ja schief gewickelt, in: C.V.- Zeitung Nr. 48 (28.11.1935), Berlin 1935, S. 5. [Bildunterschrift: "Eine Säuglingsschwester erscheint, - auf dem Arm ein Baby ..."]
Dargestellt/erwähnt:
Jüdische Kinderhilfe
Schlagwort Inhalt/Geographie:
Berlin-Mitte (Ortsteil); Puppe; Säugling; Krankenschwester; Frau
Schlagwort Kontext:
jüdische Gemeinde; Frauenbildung
Schlagwort Objektart:
Schwarz-Weiß-Fotografie

Schreiben Sie uns: