Fotografie (s/w): Das Grab von Siegbert Kindermann (1915-1933) Bild vergrößernDieses Bild ist möglicherweise urheberrechtlich geschützt und darf nur mit ausdrücklicher Genehmigung verwendet werden.
Inv.-Nr.:
1999/235/21
Sammlungsbereich:
Fotografische Sammlung
Gattung:
Fotografie (s/w)

Das Grab von Siegbert Kindermann (1915-1933)

Fotografie

Berlin 1933

Höhe:
8.6 cm
Breite:
8.6 cm

Schwarz-weiß Fotografie, zeigt das frische Grab, geschmückt mit einem Blumenstrauss an dem zwei Gedenkbänder festgemacht sind. Auf dem linken steht "Beirat und Vorstand der Jüdischen Gemeinde von Groß Berlin".
Der Bäckerlehrling Siegbert Kindermann war am 18. März 1933 im SA-Hauptquartier Berlin ermordet worden.

Beschriftung Rückseite:
100
Dargestellt/erwähnt:
Siegbert Kindermann (4.2.1915 - 18.3.1933), Jüdische Gemeinde zu Berlin
Schlagwort Inhalt/Geographie:
jüdische Gemeinde; Grab; Berlin
Schlagwort Kontext:
Mord
Schlagwort Objektart:
Schwarz-Weiß-Fotografie

Schreiben Sie uns: