Fotografie (s/w): Physikunterricht im Gymnasium der Israelitischen Synagogengemeinde Adass Jisroel Bild vergrößernDieses Bild ist möglicherweise urheberrechtlich geschützt und darf nur mit ausdrücklicher Genehmigung verwendet werden.
Inv.-Nr.:
FOT 88/500/88/016
Sammlungsbereich:
Fotografische Sammlung
Gattung:
Fotografie (s/w)

Herbert Sonnenfeld (29.9.1906 - 1972)

Physikunterricht im Gymnasium der Israelitischen Synagogengemeinde Adass Jisroel

Fotografie (s/w-Negativfilm)

Berlin um 1935

Höhe:
2.4 cm
Breite:
3.6 cm

Maße = Original-Negativ Sondermaße = neue Abzüge

Eine Schülerin und vier Schüler des Gymnasiums der Israelitischen Synagogengemeinde Adass Jisroel stehen um einen Versuchsaufbau im Physikunterricht. Neben ihnen steht der Lehrer und schaut zu.

Literatur- und Abbildungsnachweis:
Krüger, Maren (Hg.): Herbert Sonnenfeld. Ein jüdischer Fotograf in Berlin 1933-1939, Kat. Berlin-Museum / Abteilung Jüdisches Museum, Berlin: Nicolaische Verl.buchh. 1990, S. 76. Literatur siehe: Den Netzen entronnen / Joel König. - Göttingen, 1967 ; S. 91-95, 116 Die Jüdische Gemeinde in Berlin (1869-1942). Vernichtet und vergessen / Mario Offenberg (Hg. Adass Jisroel) - Berlin, 1986 Adass Jisroel, Berlin - Enstehung, Entfaltung, Entwurzelung 1869-1939 / Max Sinasohn. - Jerusalem, 1966
Dargestellt/erwähnt:
Schule der Israelitischen Synagogengemeinde Adass Jisroel
Schlagwort Inhalt/Geographie:
Berlin-Hansaviertel (Ortsteil); Messgerät; jüdische Schule; Unterricht; Schüler; Physik; Lehrer; Gymnasium
Schlagwort Kontext:
Schulbildung
Schlagwort Objektart:
Schwarz-Weiß-Fotografie

Schreiben Sie uns: