Fotografie (s/w): Während der Eröffnung der Tagung des Reichsverbandes der Jüdischen Kulturbünde in Deutschland, Berlin am 5. September 1936Bild vergrößernDieses Bild ist möglicherweise urheberrechtlich geschützt und darf nur mit ausdrücklicher Genehmigung verwendet werden.
Inv.-Nr.:
FOT 88/500/101/009
Sammlungsbereich:
Fotografische Sammlung
Gattung:
Fotografie (s/w)

Herbert Sonnenfeld (29.9.1906 - 1972)

Während der Eröffnung der Tagung des Reichsverbandes der Jüdischen Kulturbünde in Deutschland, Berlin am 5. September 1936

Fotografie (s/w-Negativfilm)

Berlin 9.1936

Höhe:
2.4 cm
Breite:
3.6 cm

Maße = Original-Negativ Sondermaße = neue Abzüge

Der Vorstandstisch während der Eröffnung der Tagung, an dem vier Männer sitzen (von links nach rechts): Werner Levie, Benno Cohn, Kurt Singer (stehend), Joachim Prinz.
Die Tagung des Reichsverbandes der Jüdischen Kulturbünde in Deutschland vom 5.-7. September 1936 fand in der Aula der Joseph-Lehmann-Schule, Joachimsthaler Straße 13, Berlin statt.

Literatur- und Abbildungsnachweis:
N.N.: Die Kulturtagung während der Eröffnung, in: Jüdische Rundschau Nr. 72 (8.9.1936), Berlin 1936, S. 3. Krüger, Maren (Hg.): Herbert Sonnenfeld. Ein jüdischer Fotograf in Berlin 1933-1939, Kat. Berlin-Museum / Abteilung Jüdisches Museum, Berlin: Nicolaische Verl.buchh. 1990, S. 31. Freeden, Herbert: Jüdisches Theater in Nazideutschland, Tübingen: Mohr Siebeck 1964, S. 79 ff.
Dargestellt/erwähnt:
Benno Cohn (1894 - 1975), Joachim Prinz (19.5.1902 - 1988), Kurt Singer (1885 - 1944), Jüdischer Kulturbund in Deutschland e.V.
Schlagwort Inhalt/Geographie:
Tagung; Rede; Mann; kulturelle Identität; jüdische Organisation; Berlin-Charlottenburg (Ortsteil)
Schlagwort Objektart:
Schwarz-Weiß-Fotografie

Schreiben Sie uns: