Urkunde: Lehrzeugnis als Kürschner für Herrmann Hirschberg (1822-1919)Bild vergrößernDieses Bild ist möglicherweise urheberrechtlich geschützt und darf nur mit ausdrücklicher Genehmigung verwendet werden.
Inv.-Nr.:
DOK 88/1/3
Sammlungsbereich:
Archiv
Gattung:
Urkunde

Lehrzeugnis als Kürschner für Herrmann Hirschberg (1822-1919)

Papier, Tinte

Conitz 14.7.1850

Höhe:
33.3 cm
Breite:
20.2 cm
Signatur:
Prägesiegel und drei Stempel (Steuerstempel, Magistrat Cönitz, S. Hirschberg)

Handschriftliches Lehrzeugnis auf Büttenpapier mit Prägesiegel und drei Stempeln (Steuerstempel, Magistrat Cönitz, S. Hirschberg), Doppelblatt, einseitig beschrieben. Bescheinigung von S. Hirschberg über die Ausbildungszeit von Herrmann (Hirsch) Hirschberg von 1839 bis Neujahr 1842 als Kürschner gelernt hat. Unten angeführt eine Bestätigung vom Magistrat der Stadt Cönitz.
"Daß der Kürschnergeselle Herrmann Hirschberg gebürtig aus Schwetz bei mir vom Jahre 1839 bis Neujahr 1842 die Kürschnerprofession erlernt, sich während der Zeit gut geführt, einen tadellosen Wandel getrieben und meine Zufriedenheit erreicht hat, wird bescheinigt.
Cönitz den 14. Juli 1850."

Dargestellt/erwähnt:
Hermann Hirschberg (20.3.1822 - 1919)
Schlagwort Inhalt/Geographie:
Kürschner; Chojnice; Berufsausbildung
Schlagwort Kontext:
Einstieg Objektsuche: Neue Dauerausstellung
Schlagwort Objektart:
Abschlusszeugnis
Dokument:
Sammlung Familie Hirschberg
Gehört zu:
Sammeldatensatz: Dokumente aus der Sammlung Familie Hirschberg

Schreiben Sie uns: