Urkunde: Besitzzeugnis für die Gedenkmünze an königstreue preußische Soldaten während der Revolution 1848/49Bild vergrößernDieses Bild ist möglicherweise urheberrechtlich geschützt und darf nur mit ausdrücklicher Genehmigung verwendet werden.
Inv.-Nr.:
DOK 88/1/8
Sammlungsbereich:
Archiv
Gattung:
Urkunde

Besitzzeugnis für die Gedenkmünze an königstreue preußische Soldaten während der Revolution 1848/49

Papier, Tinte

Conitz Verleihungsdatum 18.8.1852

Höhe:
17.8 cm
Breite:
21.5 cm
Signatur:
Stempel des Kgl. Preuß. 21. Landwehr-Regiments

Besitzzeugnis für die Gedenkmünze, verliehen an königstreue Soldaten während der Revolution 1848/49. Vordruck in Sütterlin mit handschriftlichen Eintragungen und einer Nummernstempel der Kompanie.
"Nachdem der Wachmann Hirsch Hirschberg bei dem 1ten Bataillon 21ten Landwehr Regiments in der Zeit vom 1ten März 1848 bis 1ten October 1849 pflichttreu gedient und auch seitdem die Treue zu dem Könige und gute Gesinnung bewährt hat, haben Seine Majestät der König zu befehlen geruht, dass demselben die unter dem 23ten August 1851 Allerhöchst gestiftete Denkmünze für wirkliche Kombattanten verliehen wird.
Cönitz, den 18ten August 1852."

Schlagwort Inhalt/Geographie:
Soldat; Preußen; Monarchie; Märzrevolution (1848/1849); Erinnerungsmedaille; Chojnice
Schlagwort Kontext:
Wehrdienst
Schlagwort Objektart:
Besitzzeugnis
Dokument:
Sammlung Familie Hirschberg
Gehört zu:
Urkunde für die Gedenkmünze an königstreue preußische Soldaten während der Revolution 1848/49 aus dem Besitz von Hirsch Hirschberg (1822-1919)
Sammeldatensatz: Dokumente aus der Sammlung Familie Hirschberg
Gedenkmünze am Band für königstreue Soldaten während der Revolution 1848/49 für Hirsch Hirschberg (1822-1919)

Schreiben Sie uns: