Fotografie (s/w): Blick auf die Jüdische Mädchenschule und Orthodoxe Synagoge KaiserstraßeBild vergrößernDieses Bild ist möglicherweise urheberrechtlich geschützt und darf nur mit ausdrücklicher Genehmigung verwendet werden.
Inv.-Nr.:
FOT 88/500/174/011
Sammlungsbereich:
Fotografische Sammlung
Gattung:
Fotografie (s/w)

Herbert Sonnenfeld (29.9.1906 - 1972)

Blick auf die Jüdische Mädchenschule und Orthodoxe Synagoge Kaiserstraße

Fotografie (s/w-Negativfilm)

Berlin um 1935

Höhe:
2.4 cm
Breite:
3.6 cm

Maße = Original-Negativ Sondermaße = neue Abzüge

Blick auf eine Gebäudefront, im Vordergrund an einer Gaslaterne ein Straßenschild "Kurze Straße".
Es handelt sich um das Gebäude der Jüdischen Privaten Mädchenvolksschule, dahinter im Hof befand sich die 1869 erbaute orthodoxe Synagoge Kaiserstraße.
Die Synagoge wurde 1938 verwüstet, die Mädchenschule 1942 geschlossen, die Gebäude sind zerstört. Der Standort entspricht ungefähr der heutigen Alexanderstraße 19-23.

Schlagwort Inhalt/Geographie:
jüdische Schule; Synagoge Kaiserstraße (Berlin) (1869-1940er); Straßenszene; Schulgebäude; Mädchenschule; Berlin
Schlagwort Objektart:
Schwarz-Weiß-Fotografie

Schreiben Sie uns: