Inv.-Nr.:
DOK 72/1/0
Sammlungsbereich:
Archiv
Gattung:
Druckerzeugnis

Adalbert Cohnfeld (1809 - 1869), Marquardt & Steinthal

Flugschrift: "Weih geschriegen! Die Welt is meschugge!"

Papier

Berlin 9.1848

Höhe:
48.5 cm
Breite:
34.5 cm

Flugschrift, gedruckt, eine Illustration.
Weih geschriegen!
Die Welt is meschugge!
Dritte Rede, geredt zu seine Frau Hannche, von Jakob Leibche Tulpenthal, emanzepirter Iserlit aus dem Großherzogthum Posen; Rede auf die Freiheit, Kritik an der Politik der Frankfurter Nationalversammlung.
Unter den Pseudonymen "Aujust Buddelmeier" und "Jakob Leibche Tulpenthal" verfaßte Adalbert Cohnfeld zahlreiche satirische Schriften.

Schlagwort Inhalt/Geographie:
Satire; Parlamentarismus; Märzrevolution (1848/1849); Judenemanzipation; Illustration; Frankfurt am Main; Berlin
Schlagwort Kontext:
Innenpolitik
Schlagwort Objektart:
Flugblatt

Schreiben Sie uns: