Pädagogisches Material: Hebräisches Bilderlotto - Memoryspiel mit hebräischer BeschriftungBild vergrößernDieses Bild ist möglicherweise urheberrechtlich geschützt und darf nur mit ausdrücklicher Genehmigung verwendet werden.
Inv.-Nr.:
2003/15/57/001-080
Sammlungsbereich:
Judaica/Angewandte Kunst
Gattung:
Pädagogisches Material

Rosa Freudenthal Kunstgewerbestube Freudenthal

Hebräisches Bilderlotto - Memoryspiel mit hebräischer Beschriftung

Pappe, bedruckt; Metall

Breslau um 1927

Höhe:
25.5 cm
Breite:
19.5 cm
Tiefe:
2.5 cm

Karton; Spielbrettchen u Spielkarten s. Sondermaße

Signatur:
Deckel unten: "Verlag: Kunstgewerbestube Freudenthal, Breslau 13. ges.[etzlich] gesch.[ützt]"
Inschrift:
Deckel, hebr.: "Loto iwri" (=hebräisches Lotto)

Das Spiel besteht aus sechs Spielbrettchen und 72 Spielkärtchen. Die Spielbrettchen haben jeweils zwölf Felder (insgesamt auf allen Spielbrettchen 72 Felder), deren Größe und Abbildungen sich auf den 72 Spielkärtchen wiederholen. Auf jedem der 72 Felder ist ein Objekt abgebildet, dessen Name auf modernem Hebräisch (mit Punktierung) darunter geschrieben steht. Außerdem hat jedes Feld in einer der oberen Ecken eine Nummer. Folgende Objekte sind auf den Feldern und Kärtchen abgebildet:
1. Blume, 2. Bürste, 3. Apfel, 4. Korb, 5. Wurst, 6.Teddy-Bär, 7.Tasse, 8. Trompete, 9. Fahne mit Magen David, 10. Huhn, 11. Puppe, 12. Tisch, 13. Axt, 14. Ball, 15. (Schiefer-)Tafel, 16. Maiglöckchen, 17. Schnecke, 18. Kuchen, 19. Vogel, 20. Regenschirm, 21. Vogelnest, 22. Kaktus, 23. Schlüssel, 24. Fisch, 25. Menora, 26. Haus, 27. Pilze, 28. Schmetterling, 29. Kanne, 30. Gans, 31. Boot, 32. Turm, 33. Kartoffel, 34. Uhr, 35. Waschschüssel & Kanne, 36. Harlekin, 37. Obstschale, 38. Handfeger, 39. Baum, 40. Gießkanne, 41. Kinderwagen, 42. Hut, 43. Stuhl, 44. Kirschen, 45.Kaninchen, 46. Zange, 47. Hahn, 48. Kreisel, 49. Küken, 50. Messer, 51. Trommel, 52. Weizen/Korn, 53. Kuh, 54. Schulranzen, 55. Buch, 56. Löffel, 57. Weintrauben, 58. Tomate, 59. Schuh, 60. Ente, 61. Schere, 62. Rose, 63. Eimer, 64. Steckenpferd, 65. Leuchter, 66. Nuss, 67. Geige, 68. Ohr, 69. Maus, 70. Glas, 71. Mühle, 72. Hund.
Das Spiel ist in einem rechteckigen, weißen Karton verpackt, dessen Deckel in den Farben blau, gelb und schwarz bedruckt ist. Auf der Mitte des Deckels ist ein blauer Davidstern dargestellt, der von zehn Spielkärtchen eingerahmt wird. Die Spielkärtchen tragen folgende Abbildungen: Haus, Schlüssel, Kanne, Menora, Gans, Maiglöckchen, Fahne mit Magen David, Ball, Schnecke, Bürste. In der horizontalen Mitte des Deckels verläuft die hebräische Aufschrift "Lotto Iwri" [auf Deutsch: Hebräisches Lotto]. Am unteren Rand der Oberseite des Deckels befinden sich die Angaben: "Verlag Kunstgewerbestube Freudenthal, Breslau 13, ges.[estzlich] gesch.[ützt]". Die Ecken des Kartons sind mit Metall-Klammern verstärkt.
Im Inneren des Kartons befindet sich eine Trennwand, wodurch zwei Fächer entstehen, in die die Spielbrettchen und -Karten eingelegt werden können.
Wie ein Artikel in der Zeitschrift "Menorah" aus dem Jahr 1927 beschreibt, war dieses Bilderlotto der Kunstgewerbestube Freudenthal als ein modernes, pädagogisches Hilfsmittel für Kinder gedacht, die hebräische Alltagsbegriffe lernen sollten. Dort heißt es: "Wie leicht prägen sich im Spiel die Buchstaben ein. Und das Kind, das auf diese Weise den Weg zur Sprache seiner Väter findet, braucht nicht zu fürchten, manche schöne Stunde in enger Lernstube sitzen zu müssen."
Die kindgerechte Vermittlung hebräischer Alltagsbegriffe diente wohl in vielen Fällen als Vorbereitung von Familien auf die "Alija", die Auswanderung nach Palästina.

Literatur- und Abbildungsnachweis:
Cohn, Willy: Jüdisches Spielzeug, in: Menorah. Jüdisches Familienblatt für Wissenschaft, Kunst und Literatur, 1. September 1927, S. 562.
Schlagwort Inhalt/Geographie:
Gans; Huhn; Stuhl; Tisch; Trommel; Schere; Zange; Kinderwagen; Hund; Speise; Schirm; Teddybär; Blume; Behälter; Tier; Sportgerät; Fahne; Schlüssel; Pflanze; Puppe; Tasche; Wasserfahrzeug; Fisch; Haustier; Baum; Rose; Werkzeug; Weintraube; Trinkglas; Tasse; Schuh; Schreibgerät; Neuhebräisch; Musikinstrument; Messer; Magen David; Leuchter; Kinderspielzeug; Kanne; hebräische Schrift; Geige; Gebäude; Frucht; Essbesteck; Buch; Wrocław; Apfel
Schlagwort Kontext:
Dauerausstellung JMB: 7.2.1 Familienleben - Im Schoße der Familie - Kindheit und Jugend; Kunstgewerbe; jüdische Erziehung; Alija
Schlagwort Objektart:
Gesellschaftsspiel; Schachtel; Lehrmittel

Schreiben Sie uns: