Urkunde: Quittung über Einzugsgeld für Isidor Daniel (1837-1902)Bild vergrößernDieses Bild ist möglicherweise urheberrechtlich geschützt und darf nur mit ausdrücklicher Genehmigung verwendet werden.
Inv.-Nr.:
2000/592/4
Sammlungsbereich:
Archiv
Gattung:
Urkunde

Quittung über Einzugsgeld für Isidor Daniel (1837-1902)

Papier, Tinte, Stempelfarbe

Berlin 18.3.1862

Höhe:
34 cm
Breite:
20.9 cm

Quittungs-Vordruck der Berliner Stadt-Haupt-Kasse, handschriflich ausgefüllt.
Quittung über zwanzig Reichstaler, die Isidor Daniel als Einzugsgeld in die Stadt Berlin bezahlt hat, um sich dort niederzulassen. Ein Jahr später bezahlte er ein Bürgerrechtsgeld, siehe 2000/592/4.
Nach dem Gesetz über die Freizügigkeit vom 1. November 1867, § 8 durfte ein Einzugsgeld von den Gemeinden für das bloße Niederlassen nicht mehr erhoben werden.

Dargestellt/erwähnt:
Isidor Daniel (14.11.1837 - 15.5.1902)
Schlagwort Inhalt/Geographie:
Zuwanderung; Berlin
Schlagwort Kontext:
Niederlassungsrecht
Schlagwort Objektart:
Quittung
Gehört zu:
Sammeldatensatz: Sammlung Familie Daniel / Badt

Schreiben Sie uns: