Fotografie (s/w): Im Büro der Jüdischen Rundschau in der Meinekestraße 10, Berlin-CharlottenburgBild vergrößernDieses Bild ist möglicherweise urheberrechtlich geschützt und darf nur mit ausdrücklicher Genehmigung verwendet werden.
Inv.-Nr.:
FOT 88/500/240/006
Sammlungsbereich:
Fotografische Sammlung
Gattung:
Fotografie (s/w)

Herbert Sonnenfeld (29.9.1906 - 1972)

Im Büro der Jüdischen Rundschau in der Meinekestraße 10, Berlin-Charlottenburg

Fotografie (s/w-Negativfilm)

Berlin 10.1937

Höhe:
3.6 cm
Breite:
2.4 cm

Maße = Original-Negativ Sondermaße = neue Abzüge

Betty Frankenstein (links), Robert Weltsch (mitte) und ein weiterer Mann im Büro der Jüdischen Rundschau in der Meinekestraße 10, Berlin-Charlottenburg. Betty Frankenstein mit einer Ausgabe der Jüdische Rundschau am Schreibtisch sitzend, die Männer daneben stehend.

Literatur- und Abbildungsnachweis:
Zwischen den Zeilen?, Zeitungspresse als NS-Machtinstrument, Stiftung Topographie des Terrors 2013, S. 126
Dargestellt/erwähnt:
Betty Frankenstein (1882 - 1960), Jüdische Rundschau, Zionistische Vereinigung für Deutschland (ZVfD), Robert Weltsch (20.6.1891 - 22.12.1982)
Schlagwort Inhalt/Geographie:
Zeitung; Berlin-Charlottenburg (Ortsteil); Arbeit; Angestellter
Schlagwort Kontext:
jüdische Presse
Schlagwort Objektart:
Schwarz-Weiß-Fotografie

Schreiben Sie uns: