Inv.-Nr.:
DOK 80/5/27
Sammlungsbereich:
Archiv
Gattung:
Manuskript, Typoskript

Bestätigung, dass Hans Simson (1918-1943?) nach Osten deportiert wurde

Papier

Berlin 7.4.1965

Höhe:
29.6 cm
Breite:
21 cm

Maschinenschriftlich auf unliniertem Papier, nicht beglaubigt.
Bestätigung des Haupttreuhänders für Rückerstattungsvermögen über die Deportation Hans Simsons mit dem 39. Ost-Transport vom 28.06.1943.
In Auschwitz ist Hans Simson ermordet worden, er war der Sohn von Paul Simson.

Dargestellt/erwähnt:
Hans Simson (geb. 1918), Simson Familie
Schlagwort Inhalt/Geographie:
Schoa; Mord; Deportation; Berlin
Schlagwort Kontext:
Rückerstattung
Schlagwort Objektart:
Schreiben (Dokument)

Schreiben Sie uns: