Fotografie (s/w): Lillie Kann und Fritz Wisten im "Jeremias" von Stefan Zweig im Theater des Berliner KulturbundesBild vergrößernDieses Bild ist möglicherweise urheberrechtlich geschützt und darf nur mit ausdrücklicher Genehmigung verwendet werden.
Inv.-Nr.:
FOT 88/500/334/039
Sammlungsbereich:
Fotografische Sammlung
Gattung:
Fotografie (s/w)

Herbert Sonnenfeld (29.9.1906 - 1972)

Lillie Kann und Fritz Wisten im "Jeremias" von Stefan Zweig im Theater des Berliner Kulturbundes

Fotografie (s/w-Negativfilm)

Berlin 1934

Höhe:
4 cm
Breite:
3 cm

Maße = Original-Negativ Sondermaße = neue Abzüge; gerahmt: 41 x 51 x 3 cm

Lillie Kann und Fritz Wisten auf der Bühne bei einer Aufführung des "Jeremias" von Stefan Zweig im Theater des Berliner Kulturbundes.
Premiere: 7.10.1934 im Theater des Kulturbundes, Charlottenstraße
Veranstalter: Berliner Kulturbund
Regie: Fritz Jessner
Schauspieler: Fritz Wisten (als Jeremias), Ben Spanier (als König Zedekija), Lillie Kann (als Jeremias´ Mutter), Walther Hertner (als Baruch)

Literatur- und Abbildungsnachweis:
N.N.: "Jeremias" im Kulturbund, in: Jüdische Rundschau Nr. 81 (9.10.1934), Berlin 1934, S. 3. Israelitisches Familienblatt (11.10. 1934), Hamburg: Buchdruckerei und Verlagsanstalt Max Leßmann 1934. C.V.-Zeitung Nr. 40 (5.10.1934) und Nr. 41 (11.10.1934), Berlin 1934. Gemeindeblatt der jüdischen Gemeinde zu Berlin (29.9. 1934) und (13.10. 1934), Berlin 1934.
Dargestellt/erwähnt:
Jeremias, Lillie Kann (1893 - 1978), Fritz Wisten (1890 - 1962), Jüdischer Kulturbund in Deutschland e.V.
Schlagwort Inhalt/Geographie:
Schauspielerin; Szenenfotografie; Schauspieler; Berlin-Kreuzberg (Ortsteil); Kostüm (Verkleidung); Jeremia (Buch); Drama; biblische Darstellung
Schlagwort Kontext:
Dauerausstellung JMB: 12.2 Nationalsozialismus - Jüdische Einrichtungen; Theater; Selbsthilfeorganisation; Kulturleben; jüdische Organisation
Schlagwort Objektart:
Schwarz-Weiß-Fotografie

Schreiben Sie uns: