dreidim. Gegenstand des weltlichen Gebrauchs: Messingschild Johann Plesch (1793-1862)Bild vergrößernDieses Bild ist möglicherweise urheberrechtlich geschützt und darf nur mit ausdrücklicher Genehmigung verwendet werden.
Inv.-Nr.:
VAR 86/25/42
Sammlungsbereich:
Alltagskultur
Gattung:
dreidim. Gegenstand des weltlichen Gebrauchs

Messingschild Johann Plesch (1793-1862)

Messing, schwarze Beschichtung in den Tiefen

Budapest (?) ca. 1830 bis 1862

Höhe:
3.5 cm
Breite:
13 cm
Inschrift:
"JOHANN PLESCH / 1793-1862"

Messingschild mit Textgravur, rechteckig mit zwei seitlichen halbrunden Ausbuchtungen zur Anbringung des Schildes.
Seine Provenienz ist unklar, möglicherweise stammt es aus Budapest vom Wirtshaus 'Zum guten alten Plesch'

Dargestellt/erwähnt:
Johann Plesch
Schlagwort Inhalt/Geographie:
Budapest
Schlagwort Kontext:
Familiengeschichte
Schlagwort Objektart:
Namensschild

Schreiben Sie uns: