Urkunde: Ausweis zur Benutzung der Straßenbahn aus dem Besitz von Anneliese Fränkel (geb. 1916)Bild vergrößernDieses Bild ist möglicherweise urheberrechtlich geschützt und darf nur mit ausdrücklicher Genehmigung verwendet werden.
Inv.-Nr.:
2003/121/35
Sammlungsbereich:
Archiv
Gattung:
Urkunde

Berliner Verkehrs-Aktiengesellschaft (BVG)

Ausweis zur Benutzung der Straßenbahn aus dem Besitz von Anneliese Fränkel (geb. 1916)

Berlin 25.1.1945

Höhe:
7.4 cm
Breite:
10.4 cm

weißer Halbkarton mit beidseitigem Aufdruck, Stempel der Gauwirtschaftskammer auf der Rückseite
Der Ausweis berechtigte die Zwangsarbeiterin Anneliese Fränkel die Straßenbahn zu benutzen. Er war nur für die Verkehrsstufen I und II gültig, wurde von der BVG ausgegeben und ersetzte nicht den Kauf einer Fahrkarte.

Dargestellt/erwähnt:
Anneliese Fränkel (geb. 14.10.1916)
Schlagwort Inhalt/Geographie:
Verkehrswesen; Berlin
Schlagwort Kontext:
Zwangsarbeit
Schlagwort Objektart:
Ausweis
Gehört zu:
Sammeldatensatz: Sammlung Familie Fränkel

Schreiben Sie uns: