Fotografie (s/w): Das Brautpaar Otto Fränkel (1882-1955) und Martha Kirschke (1884-1984) mit ihrer HochzeitsgesellschaftBild vergrößernDieses Bild ist möglicherweise urheberrechtlich geschützt und darf nur mit ausdrücklicher Genehmigung verwendet werden.
Inv.-Nr.:
2003/121/62
Sammlungsbereich:
Fotografische Sammlung
Gattung:
Fotografie (s/w)

Das Brautpaar Otto Fränkel (1882-1955) und Martha Kirschke (1884-1984) mit ihrer Hochzeitsgesellschaft

Fotografie

Berlin 9.5.1914

Höhe:
16.3 cm
Breite:
22.1 cm

Zusatzmaße: Karton

S/W-Fotografie, Querformat auf Karton kaschiert.
Das Brautpaar Fränkel steht in der Mitte eines großen Saales, rechts und links neben ihnen sitzen und stehen ihre Gäste. Auf der linken Seite sitzen von rechts nach links neben Martha Fränkel, geb. Kirschke folgende Personen: Eduard Fraenkel mit seiner Frau Nathalie, geb. Schüller; Margarete Einzig, geb. Fraenkel mit Ehemann Alfred Einzig (beide emigrierten nach Südamerika). Hinter den Sitzenden stehen auf der linken Seite von links nach rechts: Paul Fraenkel, Arthur Fraenkel, Johanna Fraenkel und eine unbekannte Person. Auf der rechten Seite sitzen von links nach rechts Mathilde Kirschke, eine Unbekannte und Elisabeth Fraenkel, geb. Stolz. Hinter ihnen stehen von links nach rechts ein Unbekannter, Adolf Fraenkel, Albert Kirschke, der Bruder von Martha und eine unbekannte Frau.

Beschriftung Rückseite:
handschriftlich mit Tinte: Berlin. 1914 / Mai d. 9.14
Dargestellt/erwähnt:
Albert Kirschke, Johanna Fränkel (28.1.1893 - 9.4.1920), Arthur Fränkel (14.6.1890 - 25.7.1965), Martha Fränkel (1884 - 1984), Paul Fränkel, Adolf Fränkel (18.1.1889 - 20.10.1945), Fränkel Familie, Otto Fränkel (geb. 24.12.1882)
Schlagwort Inhalt/Geographie:
Festkleidung; Gruppenbild; Familie; Brautpaar; Berlin
Schlagwort Kontext:
Einstieg Objektsuche: Neu in der Dauerausstellung; Dauerausstellung JMB: 7.2.2 Familienleben - Im Schoße der Familie - Partnersuche und Familiengründung; Hochzeit
Schlagwort Objektart:
Schwarz-Weiß-Fotografie
Gehört zu:
Sammeldatensatz: Sammlung Familie Fränkel

Schreiben Sie uns: